Zuckertüte

Wimpelaktion 2.0

Einschulung

Behelfsmaske Nr. 14 für die Schwiegermutter

Da ich ja - wie letzte Woche bereits berichtet, fast nur für den Familienkreis Behelfsmasken genäht habe, bekamen natürlich auch die Schwiegereltern welche. Der Mann legte allerdings Wert darauf für seine Mama selbst ein Modell zu nähen und so bekam sie gleich zwei. Als tapfere Altenpflegerin hätte sie ohnehin einen ganzen Stapel verdient gehabt und eigentlich auch benötigt.



Mein Modell war fast identisch mit der Maske für die Patentante des Jüngsten. Genäht nach der  Anleitung vom Krankenhaushygieniker des Dresdner Universitätsklinikums Carl Gustav Carus, mit dem gleichen Stoff aus unbekannter Quelle und sogar das Schrägband im gleichen Design aber anderer Farbgebung kam vom selben Stoffmarkteinkauf.


Die Maske wurde als Geburtstagsgeschenk ins Nachbarbundesland zugeschickt, aber beim ersten persönlichen Besuch nach vielen Wochen des fehlenden Kontaktes sogar getragen. Da wir uns aber fast nur im Garten getroffen haben, blieb sie nur Schmuck - gefreut habe ich mich aber, dass sie mit dabei war und offensichtlich genutzt wird.


Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

Keine Kommentare

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).