Zuckertüte

Wimpelaktion 2.0

Einschulung

Behelfsmaske Nr. 14 für die Schwiegermutter

Da ich ja - wie letzte Woche bereits berichtet, fast nur für den Familienkreis Behelfsmasken genäht habe, bekamen natürlich auch die Schwiegereltern welche. Der Mann legte allerdings Wert darauf für seine Mama selbst ein Modell zu nähen und so bekam sie gleich zwei. Als tapfere Altenpflegerin hätte sie ohnehin einen ganzen Stapel verdient gehabt und eigentlich auch benötigt.



Mein Modell war fast identisch mit der Maske für die Patentante des Jüngsten. Genäht nach der  Anleitung vom Krankenhaushygieniker des Dresdner Universitätsklinikums Carl Gustav Carus, mit dem gleichen Stoff aus unbekannter Quelle und sogar das Schrägband im gleichen Design aber anderer Farbgebung kam vom selben Stoffmarkteinkauf.


Die Maske wurde als Geburtstagsgeschenk ins Nachbarbundesland zugeschickt, aber beim ersten persönlichen Besuch nach vielen Wochen des fehlenden Kontaktes sogar getragen. Da wir uns aber fast nur im Garten getroffen haben, blieb sie nur Schmuck - gefreut habe ich mich aber, dass sie mit dabei war und offensichtlich genutzt wird.


Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
0

Relaunch Bestellungen* 2020

Üblicherweise wird es hier nur ruhig auf dem blog, wenn die Urlaubszeit gekommen ist oder das Alltagsleben dann doch so fordernd, dass ich auf den feinen Schreibausgleich am Abend verzichten muss. In diesem Fall wollte ich aber einerseits dem wichtigen Kinderdemenz-Blogpost ein wenig mehr Präsenz lassen und außerdem war ich in den letzten Tagen nicht untätig. Statt einem neuen Blogbeitrag habe ich aber wie hier gezeigt mit den neuen Tabellen gespielt und nun endlich eine aufgeräumte Bestellungen*-Seite.


So übersichtlich war es wohl noch nie. Ich ärgere mich zwar noch etwas, dass die Partnerprogramm-Banner in der Smartphone-Ansicht in der zweiten Spalte merkwürdig klein werden, was derzeit nur durch die Drehfunktion ins Querformat behoben werden kann, aber vielleicht finde ich dafür auch noch die Ursache. Ich freue mich über jeden Hinweis, wie ich es besser machen kann. Die bereits aufgehübschte Seite mit den Geschenkideen für Erwachsene reagiert nicht so seltsam.


Die Bestellungsvariante ist derzeit sicherlich die einfachste Unterstützungsart für mich, denn dadurch werden die eigenen Einkäufe nicht teurer, aber bei mir klingelt die Provision im Stoffkaufschwein ...



Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder
triff dich virtuell mit mir.

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
0

Challenge #erkennstdudich der NCL-Stiftung und #amberlightsspendenaktionncl

Drei seltene und derzeit noch unheilbare Krankheiten gibt es in unserem Freundeskreis, von denen bei zweien die Lebenserwartung der heutigen Kinder nur bis in die frühe Erwachsenenzeit reichen wird. Eine Familie, die mit der Diagnose NCL CLN3 - verkürzt Kinderdemenz - leben muss, ist dabei bewusst den Weg in die Öffentlichkeit gegangen und daher auch hier präsent. Vor nun schon drei Jahren habe ich daher begonnen, Spenden zu sammeln und hoffe irgendwann in meinem Spendentopf die Vierstelligkeit zu erreichen.


Nun hat die Stiftung, für die auch ich die Spenden sammle,  zu einer Instagram-Challenge aufgerufen, die ich gerne unterstütze. Das Ziel der Kampagne ist hier sehr gut zusammengefasst. Da wir zwar bewusst auf allen social-media-Kanälen unsere Gesichter nicht zeigen, wird das zwar ein bisschen herausfordernd, aber es wird sich eine Möglichkeit finden.


Der Ansatzpunkt der Kamapagne #erkennstdudich ist der Hinweis, dass diese furchtbare Krankheit im Einschulalter bereits zur plötzlichen Erblindung führt. Vor drei Jahren war die Tochter meiner Schulfreundin erst wenige Monate erblindet, denn zur Einschulung konnte sie noch sehen, lernte sehend die ersten Buchstaben und erblindete dann vollständig. Was das für ein Kind (und die Familie) bedeuten muss, kann man sich kaum vorstellen und dabei ist es nur ein kleiner Mosaikstein der Herausforderungen. Bei unserem Besuch im Juni 2017 fuhr sie trotz ihrer Erblindung sogar noch  Fahrrad im Innenhof. Inzwischen gibt es einen Blog und Instagram-Kanal, der zeigt, wie weit diese Möglichkeiten nun schon zurückliegt, denn inzwischen kann sie bereits nicht mehr frei stehen ...



Machst du mit bei der Challenge? Wenn man selbst den Anfang macht, kann man auch gerne die Person zeichnen, die man nominiert und wenn man - wie ich - ziemlich talentfrei im Zeichnen ist, kann man sich auch an Strichmännchen versuchen. Die vorgeschlagene Spende, die für die Porträts an die Stiftung fließen sollen, können natürlich sehr gerne über meinen eigenen Spendensammltopf bei der Stiftung fließen, denn wenn dort die Beträge noch etwas steigen, wäre das sehr fein und die kleinste Unterstützung, die wir derzeit für die Freunde möglich machen können.




Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
0

Behelfsmaske Nr. 13 für die Patentante

In der Hauptnähzeit der Behelfsmasken hatte ich zeitweise ein bisschen ein schlechtes Gewissen, dass ich nicht auch stapelweise für den Freundeskreis oder Nachbarn genäht habe. Der Arbeits- und Familienalltag machte mir aber schnell klar, dass ich das tatsächlich nicht schaffen würde.

Inzwischen bin ich sogar der Meinung, dass die sozialen Projekte für Krankenhäuser und Altenheime sicherlich eine prima und sehr richtige Sache waren, aber das Nähen für entferntere Bekannte oder sogar Unbekannte unbeachtet lässt, welcher Aufwand tatsächlich dahinter steckt. Es muss nicht immer alles kostenlos sein oder nur die Materialkosten abdecken. Daher empfehle ich mittlerweile um so lieber Etsy-Shop-Betreiber, wie SoundandSoul*, die als freiberufliche Sängerin in Corona-Zwangspause solche Einkünfte wirklich dringend benötigt.


Eine Ausnahme habe ich bei Behelfsmaske Nr. 13 gemacht, denn die wünschte sich die Nachbarin und Patentante des Jüngsten, der ich diesen Wunsch nicht abschlagen konnte. Auch diese Maske gehörte noch zum allerersten Zuschnittstapel nach der Anleitung vom Krankenhaushygieniker des Dresdner Universitätsklinikums Carl Gustav Carus.


Vernäht wurde ein Stoff, der mal aus einer Restekiste zu mir gefunden hat und ein Schrägband in Lieblingsfarbe vom Stoffmarkt, der noch mit dem Patenkind im Bauch besucht wurde. Maske und Stoffauswahl sollten möglichst zur Trägerin passen. Bei den fröhlichen Blumen ist mir das hoffentlich gut gelungen.

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
0

Juni-Treffen der Dresdner Nähblogger 2020

Nach den beiden rein virtuellen Nähtreffen der Dresdner Nähblogger im April und Mai wurde nun im Juni wieder zu einem persönlichen Treff (Mit Sicherheitsabstand) in das schon lange gebuchte Immergrün geladen. Die Infektionszahlen, die in meiner Stadt seit vielen Tagen bei NULL liegen, machten es möglich und die finanzielle Unterstützung des Gastgewerbes ist sicherlich auch dringend notwendig. In meinem Fall meinte der Mann aber, dass ich selbst einschätzen müsste, wie wichtig mir diese Treffen sind und ob man dafür eine weitere Quarantänezeit in Kauf nehmen würde und so blieb ich (sehr schlechte gelaunt) zu Hause, während sich das eigentliche Nähgrüppchen vor Ort vergnügte. Unsere 2-Wochen-Frist wirkt doch ziemlich nach ...

Abbildung von Kremplinghaus - Danke

Kremplinghaus machte es zwar möglich, dass ich zusammen mit Nadelexperimente virtuell dabei sein konnte, aber erst wählte ich mich zu spät ein und dann war - während meiner kurzen Abwesenheit - auch noch mein Laptopakku runter. Was für ein doofer Abend. Der einzige Lichtblick war die Fertigstellung meines Langezeitprojekts, das aber hier einen fulminanten Einzelauftritt bekommen wird.

 
Die Situation wird irgendwie nicht wirklich besser - das Virus scheint in meinem unmittelbaren Umfeld derzeit tatsächlich verschwunden zu sein (was gerne so bleiben darf) es bleibt aber nicht minder gefährlich und wann und von wem es wieder um die Ecke kommt, ist genauso unberechenbar, wie vor einem Vierteljahr.


Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
0

Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen 12/2019

Endlich ist der letzte Monat 2019 ausgezählt und zusammengestellt. Dann noch mein Jahresrückblick und anschließend kann auch in diesem Bereich aufgeräumt werden, denn das erste Blogeinnahmenjahrsiebt ist damit abgeschlossen. Der Dezember brachte auch letztes Jahr im Gegensatz zu den Vorjahren keinen Jahresendanstieg sondern blieb fast bei dem Betrag, mit dem das Bloggerjahr startete: 33,82 € sind zusammengekommen.


Die Euronen kamen dabei von: 
Amazon*: 19,80 €
Lead Alliance: 11,40 €
Awin: 2,52 €
Steady*: 0,10 €



Bei den Blogeinnahmen im Dezember gab es - wie die niedrige Zahl schon vermuten ließ - so gar keine Überraschung. Ein 10€-Gutschein für den Weihnachtsgeschenkeguide ist mir allerdings durchgerutscht, den ich dann aber mit den ebenfalls etwas vergessenen Etsy-Käufen gegengerechnet habe, um nicht nochmal alle Graphiken neu erstellen zu müssen.

Die Geschenkgutscheine kommen ja nicht auf meinem Konto an, aber da ich die Etsy-Einkäufe davon bezahle, gehören sie ja doch in den Ausgabebereich. Daher sind nun kurz vor Jahresabschluss insgesamt 189,50 € für die Haushaltsstempel von Utenliesjen*  (Mai 2019), das Pikler-Dreieck von HOMEforDREAMS*und der Persönlicher Herzensbrief von Kallimagie* beide vom November 2019 nun noch schnell nachgetragen. Damit lande ich nun mit Jahresende allerdings doch etwas in den roten Zahlen.


Zum Jahresabschluss gab es nochmal 18 Bloggeschichten und die Seitenaufrufe fielen auf 22.035, da in der Weihnachtszeit hoffentlich weniger vor dem Rechner gesessen wurde.

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk)
oder triff dich virtuell mit mir.

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
0

2gut Unverpacktladen in Dresden Löbtau

Bis wir aus dem Elbtal raus und auf den Berg gezogen sind, lag unser Lebensmittelpunkt im Dresdner Stadtteil Löbtau. Viele Projekte habe ich dort kommen und einige leider auch gehen sehen, von denen hier auf dem blog berichtet wurde - erinnert ihr euch noch an die Anfänge des ersten Bürgergartens, der sich dann wirklich etablierte oder die Wochenmarkt-Ambitionen, der es dann leider nur einen Sommer schaffte, obwohl ich dort eifrig eingekauft habe?

Bei den Unverpackt-Läden ist meine eigene Einkaufsrate, wie hier zu recht schon bemängelt wurde, eher gering, denn obwohl ich sowohl den Berliner Original-Unverpackt, wie auch Lose und Quäntchen von den Blogeinnahmen unterstützen konnte, schaffen wir keine wirkliche Einkaufsroutine. Verpackungsfrei bleiben wir bislang nur bei den Gärtnereien um die Ecke und dem Bauernhof auf dem Berg. Nun könnte es aber genau andersherum werden, denn den neuesten Unverpacktladen in meiner Stadt habe ich zwar nicht im Vorfeld unterstützt, aber ich könnte dort viel einfacher - da mit dem Fahrrad zu erreichen - Kunde werden und das ist wohl die viel bessere Variante.



Genau gegenüber vom ehemaligen Weltcafe, in dem sich die Dresdner Nähblogger fast fünf Jahre regelmäßig treffen durften, hat nun Anfang Mai das 2Gut eröffnet. Mit dem nun schon etwas geschulten Blick meinerseits habe ich den Eindruck, dass die beiden Inhaber vieles richtig machen. Schaut man auf die entstehende Website scheinen mehrere Standbeine geplant zu sein, denn neben dem Laden mit Café-Angebot soll es zukünftig Events und Workshops aber auch einen Onlineshop geben.






Mich selbst hat sehr begeistert, dass ein Start möglich war, der ziemlich kompromissfrei zu sein scheint, denn die Spender für die unverpackten Lebensmittel sind aus Glas und keine Kunststoffröhren. Ansonsten war ich selbst überrascht, wie groß der Laden auf der Schillingstraße 9 ist. Das hätte ich von außen zunächst gar nicht erwartet. Eine besondere Versuchung ist außerdem noch die Nussmussschokoladenmühle, bei der ich zwar schon schwach geworden bin, wobei mich der hochgerechnete Kilopreis dann wohl leider doch auf Dauer bremsen wird. Aber lecker war es. Glücklicherweise gibt es ansonsten genug unverpackte Lebensmittel im Laden, deren Verkaufspreis nicht abschreckt.



Beim Betreten des Ladens steht man recht schnell vor dem Kassen- und Frischethekenbereich, hinter denen man immer mindestens einen der Ladeninhaber antrifft und Hilfe beim Ersteinkauf bekommt. Unmittelbar davor befindet sich der Stand mit dem frischen, regionalen Obst- und Gemüse. Die losen Nahrungsmittel gibt es dann im rechten Ladenbereich und links die Getränkeregale.




Neben den Nahrungsmitteln zu denen auch regionale Besonderheiten, wie die Produkte aus der Ölmanufaktur vom Huttenberg dazugehören, habe ich aber auch weitere nachhaltige Haushaltsprodukte gesehen, die das Angebot des neuen Unverpacktsladens derzeit abrunden. Die Soulbottle* hat mich dabei natürlich am meisten gefreut, denn diese nachhaltigen Glasflaschen wurden ja ebenfalls von den Blogeinnahmen mit unterstützt und damit schließt sich der Kreis wieder.



Seid ihr schon im neuen Löbtauer Unverpacktladen gewesen?

Verlinkt bei:


 

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
2

Rezension: Unsere großartige Familie: Ein Eintragbuch

Das Buch "Unsere großartige Familie: Ein Eintragbuch"* erschien passenderweise genau am ersten Wochentag unserer eigenen amtlichen Corona-Quarantäne und war auch genau dafür gedacht. Die Idee, dass wir in den Lockdownzeiten gemeinsam dieses Buch ausfüllen und dann später eine ganz besondere Erinnerung an diese zeit haben, gefiel mir sehr gut. Theorie und Praxis waren aber mal wieder weit voneinander entfernt und so wartet das Buch noch immer auf uns. Vielleicht nehmen wir es ja mit in den Sommerurlaub oder lassen die Kinder auf den (dieses Jahr nicht ganz so) langen Autofahrten darin kreativ werden?

Abbildung vom Duden-Verlag

Im Buch gibt es 20 Steckbriefe, die theoretisch noch durch die Kopien erweitert werden könnten. Neben der "Kernfamilie" können sich auch Oma, Opa, Tante, Onkel, Cousin, Cousine, Neffen, Nichten, Haustiere u.a. eintragen. Die Fragen der Steckbriefe sind aus jedem Freundesbuch gut bekannt - was macht man gerne, meine Superkraft, wo würde ich gerne mal leben, wenn ich ein Tier wäre und die normalen Namen- und Geburtstagsfragen.


Abbildung vom Duden-Verlag

Besonders wird das Buch mit über 170 Seiten und einem festen Einband aber durch die Eintragungsmöglichkeiten jenseits der üblichen Steckbriefe. Es gibt einen Stammbaum, es wird nach üblichen Tagesabläufen gefragt, Tattoos können gezeichnet werden, Handabdruck hineingedrückt und auch in Vergangenheit und Zukunft geschaut werden. Sehr durchdacht ist daher auch, dass das Buch einen Haltegummi hat, denn wenn man es richtig gut ausfüllt und beklebt, kann es wie ein gutes Reisetagebuch ganz dick werden.


Abbildung vom Duden-Verlag


Gestaltet haben das Buch aus dem Duden-Verlag die drei Illustratoren Andrea Peter, Judith Drews und Kristina Brasseler, die sich zum Atelier Flora in Berlin zusammengeschlossen haben und wohl passend zum Buchstart nun auch auf Instagram aktiv sind.


Abbildung vom Duden-Verlag

Habt ihr schon ein Familien-Freundesbuch?


Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
0

neue Bloggerversion new responsive blogger blogspot Tabellen Seitenaktuslierung Geschenke für Erwachsene

Da ich von Beginn an vor nun schon zehn Jahren auf der blogspot-Plattform die Entwickler-draft-Version verwende, konnte ich live miterleben, wie nun wirklich endlich an einer neuen Version gearbeitet wurde. Nach so vielen Jahren des absoluten Tiefsschlafs und meiner Befürchtung, dass google das kostenfreie Blogprogramm ganz abschalten könnte, hatte ich damit schon gar nicht mehr gerechnet. Die allererste Veränderung war kurz nach Ostern 2019 die damals neue und endlich richtige Statistik. Inzwischen sind fast alle Bereiche "aufgehübscht" und der Relaunch auch ganz offiziell noch für diesen Monat angekündigt.




Es knirschte nicht wenig in den Funktionalitäten und noch immer läuft nicht alles rund. Außerdem muss ich dann wohl leider wirklich irgendwann mein Design updaten, wofür mir derzeit eigentlich komplett die Zeit fehlt. Aber ein bisschen gespielt, habe ich dennoch schon mit den neuen Möglichkeiten. Die neue Version passt sich nicht nur besser den verschiedenen Endgeräten und Auflösungen an, sondern bietet auch einige Neuerungen, wie beispielsweise Tabellen in Blogbeiträgen. So habe ich nun sogar schon die erste Unterseite aufgefrischt: die Geschenkideen für Erwachse.


Selbst der hmtl-Code sieht nun bei den Blogposts viel besser aus, auch wenn dieser Bereich sicherlich nur für eher Fortgeschrittene ist. Ich verstehe zwar noch nicht so ganz, warum meine html-Anpassungen nicht alle übernommen werden, aber mit ein bisschen Trickserei, wie einer unsichtbaren Mittelspalte und der Linienfarbe weiß statt schwarz, sieht die Tabelle prima aus.

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die kleinen Stolpersteine bis zum offiziellen Start wirklich weg sind. Einige Auffälligkeiten habe auch ich direkt an die Programmierer gemeldet, denn zwischenzeitlich konnte man beispielweise nicht in die Zukunft datieren - eine Funktion ohne die ich gar nicht bloggen könnte, denn wenn meine neuen Beiträge wie auch dieser 6.30 Uhr online gehen, mache ich vieles, aber sitze ganz bestimmt nicht am Rechner.

Ich bin jedenfalls sehr froh, dass ich trotz der DSGVO-Hürden bei blogspost geblieben bin und freue mich auf alles, was nun bald neues möglich sein wird. Teilweise braucht es ein bisschen Geduld, um sich umzugewöhnen, aber es lohnt sich. Bist du noch bei Blogger?


Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
2

Behelfsmaske Nr. 12 Origamimaske von Keiko Olsson

Nachdem die Jerseyvarianten für die Kinder dann doch nicht so richtig überzeugen konnten, kehrte ich für Nr. 12, die wieder für mich selbst entstand, doch wieder zur Webwarenvariante zurück. Bei Ringellaus sah ich - wenn ich mich nicht täusche - wahrscheinlich das erste Mal die Origami-Maskenvariante, nach dem Tutorial von Keiko Olsson, die mir bislang völlig unbekannt war. Eine japanisch-schwedische Mischung klingt aber ohnehin ganz großartig und auch ihre anderen Schnittmuster muss ich mir merken.



Beim ersten Tutorialanschauen schreckte mich das viele messen, falten und bügeln noch ziemlich ab, aber während des Nähens stellte ich dann fest, dass es doch schneller ging als gedacht. Die als zunächst so aufwendig eingeschätzte Maskenvariante hielt ich dann überraschenderweise sogar schneller in der Hand hielt, als die Schrägbandvarianten.




Das Erstlingsmodell nähte ich ohne Bügel und freute mich an der Einklappvariante. Ein bisschen Durchzug gab es daher neben der Nase, aber die Passform war doch insgesamt überraschend gut. Nur die Gummivariante hinter den Ohren würde ich ungern viele Stunden hintereinander tragen - zum Einkaufen ist es aber erträglich. Vernäht habe ich einen Stoff, den ich vor Jahren bei einer Stofftauschparty der Dresdner Nähblogger erbeuten konnte. Wer hätte gedacht, dass das Motiv das Motiv mal so perfekt zum Zackenvirus passen würde.





Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
3

9. Hochzeitstag Keramikhochzeit

Auch dieses Jahr haben wir natürlich wieder gebührend unseren Hochzeitstag gefeiert und dabei sogar im Monat davor an unseren willst-du-mit-mir-gehen-Tag gedacht, der nun sogar schon 14 Jahre her ist. Beide Tage wurden Corona-Zeit-bedingt anders gefeiert, als wir es sonst wahrscheinlich geplant hätten. Im Mai gab es das erste Mal ein Essen à al carte, das abgeholt und mit den Kindern zu Hause verspeist wurde und im Juni folgte nun tatsächlich Paarzeit.


Nach neun Jahren sind wir nun bei der Keramikhochzeit angekommen, was uns wohl sagen soll, dass unsere Ehe nun schon recht fest "gebrannt" ist und selbst kleine Macken und Sprünge wieder gefestigt werden können. Vielleicht war es früher auch der richtige Zeitpunkt, um neue Tassen und Teller zu kaufen - wer weiß. Mit dieser Bedeutung hatte unser Paarabend aber diesmal kaum etwas zu tun. Dennoch habe ich eine Stunde vor Abfahrt noch schnell den Plotter angeworfen (das erste Mal in diesem Jahr seit Auflösung des Arbeitszimmers?) und die wunderbar florale Neun aus dem Silhouette Store von Tommy und Tilly Paper Designs ausschneiden lassen.


In der Mappe fand der zu überraschende Mann dann die Tickets für unser allerersten Autokinobesuch. Wir waren tatsächlich die allerersten, die vor die großen Leinwand rollten (wobei der Mann bemängelte, dass ich angeblich (!) schief eingeparkt hätte) und dann mit Sondergenehmigung - eigentlich darf man sein Auto wohl nur zum Toilettengang verlassen - auf dem Elberadweg noch Inline-skaten waren. Da wir partnerschaftlich gerade ganz gut durch's Leben rollen, passte das zum Anlass. Geschaut wurde mit dem eigenen Kopfkissen, Decken, Getränken, Obst, Schokolade und Knapperzeug der Film Parasite, den ich uneingeschränkt empfehle. Weit nach Mitternacht fielen wir ins Bett und hatten so eine sehr kurze Nacht, die aber jede Minute wert war.

Rückblick:

1. Hochzeitstag - Papierhochzeit

2. Hochzeitstag - Baumwollochzeit

3. Hochzeitstag - Lederhochzeit

4. Hochzeitstag - Seidenhochzeit

5. Hochzeitstag - Holzhochzeit

6. Hochzeitstag - Zuckerhochzeit

7. Hochzeitstag- Kupferhochzeit

8. Hochzeitstag - Blechhochzeit

Verlinkt bei:

Werde Blogunterstützer (mit Willkommensgeschenk
oder triff dich virtuell mit mir.

Du kannst aber auch einmalig ein paar Münzen via Paypal in mein Stoffkaufschwein werfen, wenn einer meiner Blogbeiträge für dich nützlich war oder ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.
1