Rezepte

Beutel

Mathe

Goodiebag-Verlosung & Nähwochenende Jubiläumsfahrt Dresdner Nähblogger nach Rathen

Bald zehn Jahre blogge ich nun schon auf meinem DIY-Blog vor mich hin und längst begeistert mich daran nicht mehr nur der virtuelle Kontakt, sondern auch die monatlichen Treffen der Dresdner Nähblogger. Auch mich überrascht es dabei, dass ich bereits 2011 unter dem Blogpost "Dresden ist nicht Hamburg ..." angefangen hatte, die Dresdner Blogger in meiner Linkliste zu sammeln. Der allererste Kommentar dazu kam von Mit Nadel und Faden, die dazu schrieb: "Ach wie praktisch, vielleicht können wir ein Bloggercafe aufmachen und uns mal treffen. LG Kerstin" - und das haben wir seitdem tatsächlich gemacht. 2012 kam die eigene Bloggerseite dazu, auf der wir nun schon 100 (!) Bloggertreffen angekündigt haben. Aus diesem Grund sollte es am letzten Wochenende eine Jubiläumsfahrt der festen Mitglieder geben. OrNeeDD übernahm die Organisation und fand ein traumhaftes Ferienhaus für uns, das den direkten Blick auf die Bastei in der Sächsischen Schweiz ermöglichte.

 

Am Freitag reisten Mit Nadel und Faden, ReSiZe-genadelt, Himmelblau und Sommerbunt, OrNeeDD, Friemeleien, stoff_verzueckt, Nadelexperimente, Handmade by Ranunkelchen, Königinnenreich, Schau'n wir mal und Kremplinghaus an. Der Maschinenpark mit über zwanzig Maschinen wurde aufgebaut, der erste Stoff zur blauen Stunde unter die Nadel geschoben oder - wie in meinem Fall - Schnittmuster geklebt und zugeschnitten. Der Kühlschrank war (das gesamte Wochenende) bestens gefüllt und auch kulinarisch blieben keine Wünsche offen. 



Nach der ersten Nacht lockte sogar der perfekte Kaffee, denn es gingen nicht nur Nähmaschinen sondern dank Mit Nadel und Faden auch ein Kaffeevollautomat mit auf reisen. Am gesamten Sonnabend konnte genäht werden - oder man saß auch einfach mal nur in der Sonne oder in der großen Ledercouchgarnitur mit einem weiteren Kaffee. Tatsächlich habe ich noch nie ein Nähwochenende so entspannt erlebt. Man kannte sich und musste keine erzwungenen Kennenlern-Smalltalks halten, kein zusätzlicher Workshop durchkreuzte die Nähpläne und auch auf den nachmittäglichen Spaziergang gingen nur diejenigen mit, die dazu gerade Lust hatten. Bei mir gibt es davon - wie vom gesamten Nähwochenende - allerdings nur Handyknipsbilder, da die große Kamera zu Hause geblieben war.





Mein Nähprojekt des ersten Tages zeige ich natürlich wieder in einem einzelnen Blogbeitrag, aber ich kann schon verraten, dass ich sogar noch mit einem zweiten Projekt beginnen konnte. Bislang ist es mir ja fast noch nie gelungen, ein Nähprojekt vom Schnittmuster kleben, über den Zuschnitt bis zum nähen tatsächlich bei so einem Treffen fertigstellen zu können. Auch ich habe aber die Nähzeit an diesem Wochenende jeweils bis nach Mitternacht genutzt. Keine Familienverpflichtungen zu haben, ist bei so einer Auszeit einfach großartig.



Am Sonntag wurde bis 14:00 Uhr genäht und eine Stunde später verließen wir das Ferienhaus des Dresdner Oberbürgermeisters wieder perfekt aufgeräumt.

Goodiebag-Verlosung

Bei dieser für uns so besonderen Fahrt gab es auch ein Goodiebag, dass ich dank der Unterstützung von gleich acht Firmen, mit denen ich seit mehren Jahren auf meinem blog kooperiere, zusammenstellen durfte. Das Beutelchen war daher richtig gut gefüllt - im Näh-Lied-Beutel vom Nähpark, die selbst noch Garn und Lektüre gesponsert hatten, fanden sich die zwei Nähbücher "Couture-Kniffe: Anleitungen für Plissees, Falten und Drapierungen"* vom Haupt-Verlag und "Geschenkideen zum Selbernähen"* von Stiebner, Stoff von Internaht, Labels von Alles für Selbermacher* und Namensbänder*, eine Nähprojekttüte von Näähglück und Vlieseline von Freudenberg

Drei dieser feinen Nähbloggertüten können wir verlosen. Ein Goodiebag könnt ihr bei mir hier und auf Instagram gewinnen, ein weiteres demnächst bei Mit Nadel und Faden. Wo es das dritte Beutelchen geben wird, müsst ihr selbst herausfinden.

Hier gewinnt ihr mit einem Kommentar unter diesem Blogbeitrag. Erzählt mir doch gerne, ob ihr auch schon an solchen Nähwochenenden oder Bloggertreffen teilgenommen habt.
Wer außerdem amberlight-label in seinem (aktiven) Blog in eine Linkliste einträgt, erhält dafür drei Zusatzlose.
Der Lostopf schließt sich am 10. Oktober 2019.

Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass sein Name, wie im Blogkommentar angegeben, im Fall des Gewinns auf dem blog veröffentlicht wird. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Verlinkt bei:


War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate auf Steady. Auch als Einmalzahlung möglich und jederzeit kündbar. Ganz ohne Anmeldung könnt ihr mir auch einen Kaffee ausgeben - oder einen Tee?  
Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

Kommentare

  1. Na dann hüpfe ich Mal ins Töpfchen - das nächste Mal bin ich dann dabei!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das klingt so richtig schön entspannt und trotzdem produktiv. Da denke ich immer: Schade, dass ich am anderen Ende von Deutschland wohne und nicht mehr in meiner alten Heimat Dresden.
    Ich war vor genau einem Jahr beim Nähcamp von Elle Puls dabei. Mein erstes großes Nähevent und Treffen. Ich überlege schon länger, mit einigen Freunden mal selber eins auf die Beine zu stellen. Die Idee mit einer Ferienwohnung klingt toll und darauf bin ich noch nicht gekommen. Meine beste Nähfreundin wohnt leider mittlerweile ziemlich entfernt, da lohnt ein Kommen für einen Tag oder Nachmittag einfach nicht.
    Liebe Grüße
    CoBa

    AntwortenLöschen
  3. Ach ich wäre so gern dabei gewesen, aber es ging aus verschiedensten Gründen leider nicht. Umso mehr hab ich über Instagram immer geschaut, was ihr das Wochenende so treibt. Hat wirklich toll gewirkt, schöne Atmosphäre und wenn alles so entspannt ablief, ist das super. So stell ich mir ein Treffen vor, diese großen unpersönlichen Treffen reizen mich nämlich gar nicht. Daher war ich auch noch nie bei so einem Nähwochenende. Aber dieses kleine persönliche hätte mir gefallen...
    Ich hüpfe mal in den Lostopf :-)
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  4. An einem Nähtreffen habe ich noch nicht teilgenommen, aber an Basteltreffen von Scrapperinnen, darunter auch eines, das jedes Jahr in Dresden statt findet. Sehr entspannt klingt Euer Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Dörte

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich habe mich noch nicht auf so ein Treffen getraut. Das wäre aber eine schöne Idee! Dass du deine Godibag verschenken willst, ist sehr nett!
    Da mein Blog ruht kann ich leider keine zusätzlichen Lose ergattern und habe so nur minimale Chancen, aber dabei sein ist alles!

    AntwortenLöschen
  6. Ich war bisher noch nicht bei solch einem Treffen, aber nach solchen Berichten würde es mich durchaus mal reizen :-)
    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Sollche Hobbyauszeiten sind Gold wert. Leider hatte ich so etwas schon lange nicht mehr. Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  8. Hach ein Näh Wochenende, einfach ein Traum und dann in sooo toller Kulisse. ☺️ Da kann man doch nur genießen.
    Ich springe dann mal ins Lostöpfchen und sende ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍁

    AntwortenLöschen
  9. Oh nee, ich hab das leider noch nie gemacht. aber irgendwann klappt es bestimmt, momentan ist noch Babyzeit.
    Lieber Gruß und behalte es in schöner Erinnerung, dein Treffen.
    Dörte
    lachendeshuehnchen[ät]gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Euer Nähtreffen hört sich großartig an, in solch einem wunderbaren Ambiente! Ich treffe mich immer wieder mal mit meiner besten Freundin zum Nähen, dann schleppt entweder sie ihre Nähmaschinen zu mir oder umgekehrt. Das sind immer sehr schöne, inspirierende Tage.
    Liebe Grüße
    Tanjamaria

    AntwortenLöschen
  11. Leider habe ich noch nie an einem Nähtreffen teilgenommen, aber immerhin sind Näh- und Arbeitszimmer bei uns eins, so dass mein Mann mir häufig Gesellschaft leistet. Und die Katze, aber das ist eher kontraproduktiv.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Ich war noch nie bei einem Nähtreffen. Ich sch, aue mir gern Deinen Blog/Instagram an, um Inspitationen für mich und meine 3 Kinder (9,6 und 2) zu bekommen.
    Liebe Grüße aus Berlin,
    Romy

    AntwortenLöschen
  13. Oh das klingt toll: Nähen ohne Familienverpflichtungen ;) So ein WE hatte ich tatsächlich noch nie, gerade denke ich, sowas könnte hier auch mal organisieren. Genügend Nähbegeisterte hätte ich sofort beisammen :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe auch noch nie an einem Nähtreffen teilgenommen. Ich würde wahrscheinlich an so einem Wochenende auch nicht zum nähen kommen, ich würde nur quatschen.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  15. Ich mag solche Nähtreffen sehr, egal ob man da total produktiv ist oder "nur" quatscht, beides ist toll. Nur leider habe ich es schon ewig nicht mehr geschafft, so etwas zu besuchen.
    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  16. Liebe K., da hüpfe ich doch schnell noch mit ins Töpfchen, bevor der Deckel drauf kommt. Nähtreffen (vorzugsweise in kleiner Runde) sind immer sehr inspirierend und ich finde es nach wie vor ganz großartig, dass du damals die Initiative ergriffen und uns alle zusammengebracht hast. Ein dickes Danke dafür! "In Echt" ist eben doch um Längen besser, als nur virtuell.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  17. Hallo! Wir haben echt das schönste Hobby und auch eins, dass uns zusammen bringt. Danke für Deine Beiträge.
    Viele Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Auf so ein Nähwochenende hätte ich sich mal Lust. In Gesellschaft nähen macht bestimmt nochmal viel mehr Spaß.
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).