Rezepte

Beutel

Mathe

Nähbloggertreff bei Mit Nadel und Faden im März 2019

Obwohl die vergangene Woche mit beruflichen Terminen am Abend und einem Kindergartenkind, dass durch eine beschwerdefreie Lippeninfektion zu Hause bleiben musste, nicht gerade einfach zu organisieren war, konnte ich am Freitag zum Märztreffen der (ehemaligen) Dresden-näht-Blogger gehen.
Es war ein recht kleiner aber auch wunderbar entspannter Kreis, in dem ich da nähen durfte. Mit mir am Tisch saßen neben der Gastgeberin Mit Nadel und Faden noch Friemeleien, stoff_verzueckt und Nadelexperimente. Ich habe weiter am vor zwei Wochen begonnen Großprojekt genäht und dabei leider zuerst ein Teil falsch herum zugeschnitten und dann beim Rettungsversuch auch noch falsch ausgemessen. Aber ich habe das Gefühl, dass es trotzdem fein wird ... außerdem habe ich dabei sogar nach zehn Jahren rausgefunden, wie ich Stickdateien aus meinem Maschinchen auch wieder rausbekomme.

Verlinkt bei:

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate auf Steady. Auch als Einmalzahlung möglich und jederzeit kündbar. Ganz ohne Anmel
 Alternativ kannst du auch ganz ohne zusätzliche Kosten für dich deine Bestellungen bei verschiedenen Shops über meine Seite auslösen.

Kommentare

  1. Warum der ehemaligen Nähblogger?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na weil in dem Fall drei der fünf nicht mehr aktiv bloggen, aber was nicht ist, kann ha wieder werden ....

      Löschen

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).