Septembertreff der Dresdner Nähblogger 2018

Nach der diesmal etwas längeren Sommerpause haben sich am Freitag die Dresdner Nähblogger wieder getroffen. Diesmal stimmte sogar mein Zeitmanagement und ich war nach der Organisatorin der Termine Immergrün sogar die zweite Näherin, die ihre Maschine aufbaute. Überraschenderweise war diesmal ein lokales Kamerateam vor Ort, das regelmäßig über den Veranstaltungsort berichtet. Statt mit großem Filmkameraequipment wird selbst dort mit einer normalen SLR-Kamera gefilmt und geknipst, wer hätte das gedacht.
Offensichtlich waren wir - und auch meine Touchpad-Nähmaschine -  so interessant, dass irgendwann ein Einzelbeitrag über uns kommen wird. Da ich weiterhin Beruf- und Freizeitblogvergnügen gerne trenne, war ich sehr froh, dass sich Kremplinghaus zum Einzelinterview bereit erklärte. Mit mir genäht haben an diesem Abend außerdem noch Mit Nadel und Faden, stoff_verzueckt, OrNeeDD, Schau'n wir mal und Nadelexperimente.

 
Ich selbst habe an diesem Abend eines meiner Näh-ToDos erledigen können, die ich schon viel zu lange vor mir hergschoben habe. Verschenkt war es bereits am nächsten Morgen, aber dazu mehr in der dazugehörigen Nähgeschichte. Drei weitere diese muss-ich-endlich-nähen-Aufgaben habe ich noch. Vielleicht sollte ich die nun jeweils bei den Treffen "abarbeiten"? Ein guter Plan!

War dir dieser Blogbeitrag 5 Cent wert? Dann unterstütze mich doch monatlich mit 1€ und werde mein Blogpate auf Steady. Auch als Einmalzahlung möglich und jederzeit kündbar. Ganz ohne Anmeldung könnt ihr mir auch einen Kaffee ausgeben - oder einen Tee?

Kommentare

  1. Hallo. Ja es war wieder ein sehr schöner Abend und ich war sehr froh mal wieder dabei zu sein. Es ist immer toll gemeinsam nähen zu können. Das Interview habe ich sehr gern gegeben und die dabei Aufregung ging auch. :)

    Liebe Grüße Bianca

    PS: Könntest du den Link zu meiner Seite bitte noch korrigieren. Ich bin doch jetzt unter https://kremplinghaus.de daheim. ;) Danke.

    AntwortenLöschen
  2. Von den aufgezählten Blogs sind ja sehr viele geschützt, wie kann man den Zugang zum Anschauen bekommen? Ich hätte ja auch mal Lust teilzunehmen, aber mich schreckt der Transport meiner Nähmaschine mit der Straßenbahn dann doch zu sehr ab....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die DSVGO hat einige erstmal abschalten lassen, aber da ich hoffe, dass einige davon noch "zurückkehren" lasse ich die Verlinkungen erstmal drin ... du kannst auch gerne mit einer Handnäharbeit dazukommen. :-)

      Löschen
  3. Aber ich war doch gar nicht dabei :-( schade, schade.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann habe ich mir das wohl nur so intensiv gewünscht :-)

      Löschen

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).