Dresdner Nähbloggertreff im März 2018 Immergrün

Da ich beim Näähglücktreff (auf der Schlosstoilette) bereits etwas Nahrung für den Sohn abgepumpt hatte, bekam ich bereits zwei Wochen nach dem ganzen Nähtag wieder frei und konnte zum monatlichen Nähtreff der Dresdner Nähblogger gehen.

Es war ein wunderbar entspannter Abend mit Nadelexperimente, OrNeeDD, Mit Nadel und Faden, Kääriäinen, dieAtze näht, Friemeleien und stoff_verzueckt. Vernäht habe ich endlich die bereits zu Weihnachten (!) angeschnittene Bärenfamilie aus der Kollektion Simple Life von Monaluna Fabrics, die ich von der Eulenmeisterei bekommen habe. Ob ich die dabei die Nähhürde im Klimperklein-Buch ohne Mit Nadel und Faden auch alleine genommen hätte, bleibt fraglich und so zeigte sich mal wieder, wie hilfreich diese Nähtreffs doch immer wieder sind. Neben den Nähtipps freue ich mich aber auch immer wieder über die direkten Kontakte, zu Bloggern, mit denen mich längst mehr, als nur eine flüchtige virtuelle Bekanntschaft verbindet.

Fünf Lose bin ich an diesem Abend auch für den Lostopf für meinen achten Bloggeburtstag und damit zugunsten der Forschung gegen Kinderdemenz losgeworden. Das wirkliche "werben" im direkten Gespräch, liegt mir nicht so richtig und da es nun ja tatsächlich um (ganz kleine) Geldbeträge geht, bleibt mir nur zu hoffen, dass noch von einigen das Bauchgefühl dafür stimmt.

Verlinkt bei:
Montagsfreuden


Keine Kommentare

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).