Strickjackenknöpfe

Wenn irgendwann die langsamste Strickerin gesucht werden sollte, hätte ich bestimmt große Chancen zu gewinnen. Ich fange immer schwungvoll an, habe nach wenigen Stricksessions irgendwie verkrampfte Handgelenke von den ungewohnten Abläufen (und erfühle die früher häufigen Sehenscheidenentzündungen), lasse das Werk dann liegen und brauche ewig, bis ich weitermache. Nur so ist zu erklären, warum ich nun schon den zweiten Winter am Hustenleibchen von Naturkindern* stricke, das inzwischen nur noch dem dritten Kind passen kann. Auch dieses wunderbare Jäckchen habe daher nicht ich, sondern die Nachbarin mal eben schnell kurz vor Weihnachten und ohne Anleitung gestrickt.


Hingeschlüpft ist ihr Enkelkind. Warum landet es nun auf meinem Blog - weil immerhin die KNÖPFE von mir sind. Entstanden sind sie damals für die Trimmings Competition von Umbrella Prints und bei einem Rocktausch mit Frau Spielpause. Wie lang ist das alles schon her. Überhaupt habe ich die Knopfpresse schon viel zu lange nicht mehr arbeiten lassen .... die Nachbarin aber so einfach glücklich machen zu können, war aber sehr fein.


Verlinkt bei:
Stoffreste-Linkparty
Freutag

Kommentare

  1. Probier mal die Knit Pro cubics. Hab mit anderen Stricknadeln auch probleme, aber die sind super!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ein super süßes Jäckchen. Die bunten Knöpfe passen klasse zu der grauen Wolle!

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).