Coverlock

Nähmaschine

Overlock

Silvesterdeko 2017 & Wunschsterne von Jademond

Wie bereits am letzten Dezembertag 2016 verblogge ich meine Silvesterideen genau um ein Jahr zeitversetzt. Bei unserem allerersten Jahresabschluss auf dem Vierseithof war die Trauzeugin des Mannes - oder auch die Familie des Bruders des Patenonkels der Tochter - eingeladen, mit denen wir im Jahr zuvor unseren Sommerurlaub verbracht hatten. Beide wussten wir zu diesem Zeitpunkt schon, dass wir fast zeitgleich ein Kind erwarteten, aber da wir es bis dahin noch niemanden verraten hatten, blieb diese Neuigkeit bei beiden Familien an diesem Tag unausgesprochen und man versuchte nur jeweils den Alkohol zu umgehen. Was haben wir ein paar Wochen später darüber gelacht.


Als Silvesterdeko gab es die wunderschönen Wunderkerzenblätter von zwo:ste, die ausgedruckt nur noch zwei kleine Löcher brauchten und daher ganz schnell fertig waren. Genügend Wunderkerzen waren zum Glück vorrätig.


Die Papierstreifen waren unsere Tischdeko und da sie mir so gut gefielen, bekamen auch gleich noch alle 14 Nachbarsfamilien vom Hof so eine kleine Aufmersamkeit. Weihnachtswichtel und Neujahrgruß für alle werde ich die nächsten Jahre aber wohl nicht durchhalten. Dazu gab es kleine Fragekärtchen von gifts of love zum vergangenen Jahr, wobei uns die Kinder ziemlich auf Trab gehalten haben und wir kaum Zeit für wirklich gute Gespräche hatte.


Dafür kann ich mich noch gut daran erinnern, dass ich die Idee für die Wunschsterne aus dem  Workbook "Buch der Möglichkeiten" von Jademond* hatte. Darin haben alle ihre Wünsche für 2017 eingetragen. Ich bin sehr gespannt, ob der Mann noch weiß, wo er seinen Sternen hingelegt hat ...



Dieses Jahr werden wir wieder auf dem Hof feiern, denn es hat sich gut und richtig angefühlt. Es gab ein kleines Kinderfeuerwerk, irgendwann traf man sich in einer Wohnung und brachte sein Essen mit und freute sich aus vollem Herzen, dass man sich um Mitternacht in den Armen lag. Auf unserer kleines Spätsommergeheimnis haben dabei vor einem Jahr allerdings nur der Mann und ich angestoßen ...

Nun bleibt mir für dieses Jahr nur noch Danke zu sagen - ohne euch, wäre der amberlight-label blog nicht das, was er (für mich) ist. Gerade miterleben zu dürfen, wie die Spendenaktion für die Forschung gegen Kinderdemenz durch euch wirklich funktioniert, macht mich sehr dankbar. Lesen wir uns weiter 2018? Rutscht gut hinein ...

Keine Kommentare

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).