Coverlock

Nähmaschine

Overlock

Adventskalender Papierbox & Filzzahlen & Onlinekalender

Lustigerweise habe ich die aufwendigsten Adventskalender zu einer Zeit gebastelt, als ich weder Kinder hatte noch der dafür richtige Mann zu finden war. Damals entstanden wirklich großartige DIY-Varianten für eine sehr gute Freundin, mit der ich mich jedes Jahr gegenseitig beschenkte. Eigentlich übertraf sie mich aber mit ihren Werken jedes mal. Inzwischen haben sich die Wege getrennt und nun fehlt mir die Zeit sogar, um für die eigenen Kinder zu basteln.

Um so dankbarer bin ich, dass ich dabei gar kein schlechtes Gewissen haben muss, denn seit mehreren Jahren beglücken uns nun schon die Schwiegereltern mit Kalendern. Von den Dresdner Großeltern gab es für alle den großen Hundertswasser-Haus-Kalender und von der fleißigen Schwiegermutter wieder die zwei Adventsketten (hier im Bild von 2016), mit denen wir so sorgsam umgehen, dass sie jedes Jahr wieder verwendet werden können. Das erste Mal habe ich sie immerhin schon 2015 gezeigt. Für uns war diesmal neu ein Tütchenkalender dabei.


Dieses Jahr beglückten uns nun noch die Nachbarn mit einem selbstgebastelten Fotokalender für das Kindergartenkind, der Andere Advent für Kinder für das Schulkind und ein Achtsamkeitskalender von ein guter Plan für uns. Damit diese liebevollen Nachbarn nicht ganz leer ausgehen, gab es auch für sie den bewährten Teebeutelkalender mit den Filzzahlen von hier.


Drei Tage vor Weihnachten will ich diesen Blogeintrag nun auch noch nutzen, um aufzulisten, bei welchen Online-Adventskalendern ich dieses Jahr teilgenommen habe, denn so muss ich nächstes Jahr nur wieder kopieren. Zu finden ist die Übersicht noch bis zum 24. unter Aktuelles. Im Vergleich zu 2016 sind es sogar noch ein paar mehr geworden.

Adventskalender-Übersicht 2017

Handmade-Kultur (DIY-Zubehör)
Apfelbäckchen (Sachpreise)
 
Auch dieses Jahr interessiert mich natürlich, ob ihr auch an Online-Kalendern teilgenommen habt und ob ihr zu Hause Türchen öffnen durftet.

Kommentare

  1. Schöne Kalender habt ihr! Den "Anderen Advent" hatte ich auch schon ein paar Mal,aber wieder aus den Augen verloren. Muss ich mir nächstes Jahr wieder besorgen! Hier zuhause öffne ich jeden zweiten TAg ein Türchen am Ikea-Schokokalender. Und online auch ein paar. Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so viele Kalender sowohl analog als auch digital.
    Für die Kinder gab es bei uns nur schnöde Schokokalender und einen Kalender mit Teebeuteln gefüllt - jeden Tag ein anderer Tee und das vollständig aus meinen Beständen im Schrank. Ich hab online bei Näähglück, bei Makerist und bei Facebook im Lumali Ebook-Adventskalender mitgemacht.
    Mehr hab ich nicht geschafft, das wäre mir dann zu stressig gewesen jeden Tag alles abzuklappern.
    Viele Grüße und einen entspannten Endspurt bis zum Weihnachtsfest.
    CoBa

    AntwortenLöschen