Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

4. Geburtstag: Geburtstagsshirt Längsgeteilt von Farbenmix, Gr. 98/104

Wie gestern schon zu sehen, hat der Sohn zu seinem Geburtstag natürlich auch wieder ein Geburtstagsshirt bekommen. Inzwischen geht es eigentlich nicht mehr ohne und es macht mir auch großen Spaß. Die Vorfreude unserer Kinder auf das Zahlenshirt ist schon toll. Als Schnittmuster habe ich mich diesmal für Längsgeteilt von Farbenmix entschieden. Der Schnitt hat inzwischen eine interessante Geschichte, denn 2012 bin ich daran tatsächlich noch gescheitert und war selbst 2013 nicht ganz zufrieden. Dazwischen ist der Schnitt bei mir etwas in Vergessenheit geraten.


Selbst diesmal habe ich erst die Rückennaht geschlossen, obwohl es vor dem Stickvorgang unbedingt die Vorderteilnaht sein musste und musste unnötig trennen. Nach sieben Jahren und über zehn Geburtstagsshirts habe ich mir erstmals wieder neue Stickdatei-Zahlen gegönnt. Die Wahl fiel auf die Geburtstags-Zahlen-Doodle von Klitzeklein-Design*. Ein bisschen geärgert habe ich mich, dass ich nach der Bezahlung bemerkt habe, dass es diese dort in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Zusatzmotiven gibt.



Vernäht habe ich den Bio-Jersey "Piratenwelt" von Susalabim*, den ich 2015 beim Lillestoff-Festival gekauft hatte, kombiniert mit einem Wellenmusterjersey*, den es erst dieses Jahr beim Stoffmarkt in der eigenen Stadt gab und der eigentlich ausschließlich für mich gedacht war. Etwas anderes passte aber aus meinem Vorrat nicht und das Schnittmuster macht ja einfarbig wenig Sinn. Da der Susalabim-Jersey orange Akzente hat, wurde auch gleich die Zahl und das Bündchen orange-farbig.


Ein bisschen geärgert hat mich, dass die Seehunde ausgerechnet am Hals kopflos sind. Anderseits passt es perfekt an der Zahl. Man kann eben nicht alles haben. Dafür habe ich diesmal die Zeit genommen, um die Bündchen nochmal abzusteppen. Beim Löwenshirt hatte ich mir das immer vorgenommen und dann doch nie geschafft, was zu einem nervigen Umklappen führte. Wie macht ihr das? Sein ich-bin-drei-Shirt entstand übrigens in der Größe 98 und passt immer noch perfekt. Bei der gleichen Größe zu bleiben, fand ich aber seltsam und hoffe nun, dass er in die Doppelgröße 98/104 tatsächlich reinwächst, bevor er nächstes Jahr schon fünf wird.



Der Sohn hat sich übrigens bereits Geburtstagsshirts "bis er 100 ist" gewünscht. Da es bis zur Geburt unseres dritten Kindes nun gar nicht mehr so lange dauert und ich wohl auch diesmal nur mit medizinischer Hilfe die Stunden nach dem hoffentlich wieder komplikationsfreien Schlupf des Kindes überleben werde, beschleicht mich manchmal ein "was-wäre-wenn-Gefühl". Vorzuarbeiten schaffe ich nun leider nicht mehr und wäre vielleicht auch tatsächlich ein zu schlechtes Ohmen ... drückt mir die Daumen, dass ich für alle drei Kinder weiter selbst Geburtstagsshirts nähen kann.

Verlinkt bei:

Kommentare

  1. Jetzt mach mir nicht so eine Angst! Es wird alles gut verlaufen bei Euch! Die Ärzte sind vorbereitet und Du hast es schon zwei Mal geschafft... also auch ein drittes Mal! Und dann wirst Du jedes Jahr stets drei wundervolle Shirts für Deine Kinder zum Geburtstag nähen dürfen, vermutlich meist einen Abend davor...
    Ich wünsche Dir alles Gute! Und immer fein positiv denken!!!
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je nach Tages- oder Nachtzeit bin ich ja auch selbst größtenteils positiv gestimmt - aber so ganz bekommt man den Gedanken eben doch nicht immer weg. Und mit dem Abend zuvor wirst du wahrscheinlich recht haben. ;-) Vorarbeiten muss ich dann aber wirklich ab spätestens 80?

      Löschen
  2. Ach so... und das Shirt für den Sohnemann ist natürlich ganz toll geworden! Die Farbzusammenstellung gefällt mir echt gut!
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  3. Toll genäht! Die Aufteilung und Stoffkombi gefällt mir!!
    ♥ Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Geburtstagsshirt. Gefällt mir sehr.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes Geburtstagsshirt. Ich mag die Susa-Stoffe ja sehr gern. Längsgeteilt kram ich auch immer wieder mal vor. Das ist für mich einfach ein Klassiker. Ich näh zur Zeit kaum Bündchen, und arbeite eh meist mit der Cover bei all diesen Sachen. Daumen drück ich Dir ganz feste. Alles Gute.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    das Shirt ist sehr schick. Es gefällt mir ausgesprochen gut.
    Die bedrückenden Gedanken nicht so sehr :( Auch wenn ich Dich sehr gut verstehen kann. Ich bin aber der festen Überzeugung, dass alles gut wird! Ich drücke Euch auf jeden Fall alle Daumen!

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen