Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen 3/2017

Mitte Mai schon vorbei und noch keine Blogeinnahmen-Statistik vom März - nun ja. Eine (kleine) Ausrede dabei ist, dass ich im März so viel für das Näh- und Bloggerhobby ausgegeben habe, dass die Zusammenstellung diesmal etwas aufwendiger war und dazu noch ein Partnerprogramm Probleme mit der Statistikerstellung hatte. Dem gegenüber stehen mit nur 70,15 € die geringsten Einnahmen der letzten vier Jahre. Wenn ich nicht wüsste, dass es im April und Mai einen ordentlichen Aufschwung gab, hätte ich fast ein schlechtes Gewissen haben müssen, so viel ausgegeben zu haben.


Amazon*: 36,93 €
Arwin: 19,67 €
Lead Alliance: 7,80 €
Affilinet: 4,83 €
Namensbänder*: 0,92 €


Die Einnahmenseite sah so "schwach" aus, weil der Bücherriese* gefallen war und dieses Minus durch den erfreulichen Anstieg von  DaWanda* mit 19,67 € und dem ersten Einkauf in diesem Jahr bei Tausendkind* nicht wieder aufgefangen werden konnte. Außerdem gab es von Namensbänder* aus technischen Gründen nur einen halben Monat für die Statistik. 

Bei der Ausgabeliste ist mir selbst ein bisschen schwindlig geworden, denn da stehen tatsächlich 500,10 €. Bis auf das Lotterielos für 10,00 € und ein sorbisches Ostereierbemalset für 29,90 €, das dann doch erst nächstes Jahr genutzt wird, gehört diese Riesenausgabe komplett zum Berliner Nähcamp. Erstanden habe ich dafür die Schnittmuster Frida2.0*, Tragejacke Arja* und den Trageeinsatz Muksu*, Softshell in Petrol-melliert* von Orneedd  und einiges Nähzubehör aus den lokalen Läden. Der umfangreichste Posten ist aber mit 351,50 € die Hotelübernachtung, Tagungsbeitrag & Co. und die Kilometerpauschale mit 30 Cent für 395 km. Dabei ist die Wegstrecke schon die Kurzvariante, denn wenn ich berechnen würde, was ich durch den Umweg zu den Schwiegereltern tatsächlich gefahren bin, wäre es die doppelte Kilometeranzahl. Warum war der Betrag nun dieses Jahr so sehr hoch, während er 2015 noch bei unter 250 € lag? Der Anstieg des Betrags lag vor allem in meiner Doppelübernachtung im Hotel (vor zwei Jahren war es nur eine Nacht) und dem Einzelzimmer, da ich so spät nachgerutscht bin, dass ich nur noch einzeln buchen konnte. Glücklicherweise kommt der Betrag in den nächsten Monaten durch die Blogeinnahmen ganz sicher wieder rein.
 
Der Warenwert lag mit 380,32 € wieder deutlich höher als die reinen Geldeinnahmen. 231,90 € gehören dabei zum 7. Bloggeburtstag, der im März begangen wurde. Dafür bekam ich als zu verlosende Geschenke zur Verfügung gestellt: 1 Paar Maulwurf Lederpuschen*, Notizbuch DIN A5 aus Loktapapier*, - 1 Box Blühendes Konfetti FLOWERS in bunten Farben*,  PomPom-Set nach Wahl* und 3x je Kräutertee TEAFAVS N°1*, Kräutertee TEAFAVS N°2*, Erfrischungstee TEAFAVS N°3* und Früchtetee TEAFAVS N°4*. Für mich selbst waren die Rezensionsexemplare  "Jetzt haben wir den Salat!: Praxisratgeber für Ernteglück im Biogarten und wie Sie zu unfassbar gesunden Lebensmitteln kommen"*, "Schnell geschnitzt für Küche und Garten: Grundlagen und 20 praktische Objekte zum Nachschnitzen"*, "Töpfern lernen: Grundlagen Technik Projekte Inspiration."*, "Das Sense-Handbuch: Richtig dengeln, wetzen, mähen und ernten"* und "Heute ist Schneckentag: Köstliche Schnecken backen - am besten jeden Tag"* dabei, sowie das Spiel "Spring ins Feld"*. Das Nähcamp beglückte mich mit der  Victor-Maison-Zeitschrift*, den Pattydoo-Schnitte Nelly* und Liv* sowie dem Buch "Alles Jersey - Baby & Kids"*.


Gebloggt wurde im März über 21 Themen, die zu einem Anstieg auf 43.094 Seitenaufrufen führten.

Übersichtsseite seit 2012.

 

Keine Kommentare