Zuckertüte

Feier

Schreibtisch

Schlupftuch für Kinder

Kurz nachdem das Halstuch für die Kindergartenfreundin entstand, bekam auch der Sohn endlich sein erstes Kuscheltuch in dieser Variante, denn er beklagte sich bei der Geschenkeproduktion, dass er noch gar keines hätte. Recht hatte er - und da man dafür ja wirklich nur die Schritte Stoffauswahl, Zuschnitt und eine Naht realisieren muss, habe ich den Wunsch tatsächlich mal richtig schnell umsetzen können.


Vernäht habe ich einen ursprünglich bei Internaht (Stoffwerkstatt*) gekauften blau-braunen Interlock, dessen Qualität mich wirklich begeistert. So ein weicher und gleichzeitig gewirkter Stoff ist schon eine tolle Qualität.
 

Neben das eigene Nählabel* kam diesmal ein besonderes Stückchen Webband, denn die Pinguine gehören zu meinem Gewinn bei mymaki aus dem allerersten Bloggerjahr und schmückten bereits den unglaublich schweren Schafswollflies-Schlafsack, in dem sich keines unserer Kinder drehen konnte. Da das Reinigen auch unmöglich war, existiert er inzwischen nicht mehr - aber das Webband habe ich dennoch gerettet.


Die innere Naht ist durch das passende Garn wieder gut vorzeigbar und am Hals des Sohnes passt es auch perfekt. Da er es selbst gern überzieht (und am liebsten den Kopf gleich mit einhüllt, was ihn ein bisschen seltsam aussehen lässt), scheine ich alles richtig gemacht zu haben.




Verlinkt bei Kiddikram, link your stuff, Mittwochs mag ich und dem AfterWorkSewing.

Kommentare

  1. Dein Schnupftuch sieht echt super aus und so praktisch!

    Falls du Lust hast ein Kinderbuch zu gewinnen - schau doch mal bei mir vorbei!
    http://einssechs.blogspot.ch/2016/12/verlosung-papa-moll-geht-baden.html

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katja,
    ja, das ist ein schönes schnelles Projekt! Sag, wie lang ist denn der Schlupfschal? Ich würde jetzt mal 50 cm schätzen, aber eine Angabe von dir wäre super, nicht dass das dann zu lang oder zu luftig wird! Denn ich glaube, J braucht auch so einen und vielleicht auch seine Kindergartenfreunde ;-) Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen