Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Besuch bei MitNadelundFaden

Mit dem Tochterkind als Begleitung durfte ich gestern bei Mit Nadel und Faden vorbeischauen und unser Tragetuch und etwas Nähliteratur garniert mit einem Stückchen Blaubeersternwebband überreichen. Während die Tochter sich vom großen Sohnemann in die Kunst des Trampolin-springens einführen lies, bestaunte ich das kleinste Familienmitglied, das zwar immer noch klein, aber längst nicht mehr so zerbrechlich aussieht, wie ich gedacht hätte. Eine selbstbewusste kleine Dame, die in unserer Welt angekommen ist.


Ansonsten waren die Seiten aber irgendwie vertauscht, denn Baby und Mama müssen noch zwei, drei Wochen auf ihre Überraschung warten und dürfen sich in Vorfreude üben. Wenigstens das musste ich schon andeuten, denn sonst hätte ich mich bei dem Geschenkesegen, der mich erwartetete, noch unwohler gewühlt. Für mich gab es ein wunderbares Nadelkissen und ein umhäkeltes Maßband, das die Tochter gar nicht wieder rausrücken wollte. Das Tochterkind selbst hat aber auch etwas ganz großartiges bekommen. Erratet ihr was es ist?

Das Tochterkind hat den Besuch beim kleinen Kindelein sehr verinnerlicht, denn heute Morgen wurde sofort Baby gespielt. In meinem Arm liegend, gab es dazu kleine, jammernde Geräusche. Auf meine Nachfrage, was das Baby denn hätte, wurde sachlich geantwortet: "Das Baby weint". Ich fragte daraufhin zurück, was ich da machen solle und bekam sofort zu hören. "Das Baby muss Milch trinken.", was auch sofort umgesetzt wurde. Mein großes Kind scheinbar wieder zu stillen, hat mich ganz sentimental gemacht ... Die kleinen Menschlein wissen doch immer so gut, was zu tun ist. Wir sollten wohl öfter auf sie hören.

Kommentare

  1. Und bald wird sie ein Geschwisterchen einfordern! ;-) Unser Großer wollte so lange eins haben, bis es dann da war. Aber von großen Schwestern hab ich da meist anderes gehört.
    Wunderschöne Geschenke hast du übrigens bekommen! Und der Fisch? Sieht aus wie zum Baden, mit Styroporkügelchen o.Ä. gefüllt...

    Viele Grüße & ein gemütliches WE! Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin Regina hat erkannt, dass es ein "Fisch" ist. ;-) War ein schöner Nachmittag und nun bin ich ja gespannt, was ich/Töchterchen da bekommt. Klar musste ich was schenken, wenn Du extra zu mir gefahren kommst, außerdem war es die Freude am Machen.
      LG
      Kerstin

      Löschen
  2. Oh Du Glückliche!!!! Du durftest das kleine Wesen von Kerstin bestaunen!!!
    Das war mit Sicherheit ein ergreifender Moment???
    Ich werde auch immer sentimental, wenn ich so ein kleines Menschlein in den Armen halte- ich hatte ja oft damit genug zu tun und es berührt mich immer noch sehr stark, obwohl ich stark auf die 50 zugehe:-)) oder vielleicht gerade deshalb???:-))
    Schön, daß Ihr Euch mit Handarbeiten gegenseitig Freude bereitet!!!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön! Und die gehäkelten Dinge sind echt hübsch.
    Den Fisch hätte ich auch nicht erkannt (eher auf Monster getippt) mit Guckloch im Bauch, wo man durch hin- und herschieben Dinge "finden" kann? Keine Ahnung, wie das heißt, ist aber ne tolle Idee!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Da hattet Ihr beiden wohl einen schönen Nachmittag und wenn ich richtig gelesen habe, hast Du doch 2Kinder 2Jahre und eins 2Monate...
    Der Wal ist klasse :o)))
    Ganz liebe Grüße
    lass Dich verwöhnen
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eine Weile gegrübbelt, wie du darauf gekommen bist, aber jetzt hab ich's. Du meinst sicherlich meine Ticker. Das eine ist doch MEIN Geburtstag und der ist in zwei Monaten ... :-)

      Löschen
  5. Erst selber Baby spielen und dann eins wünschen, Nachtigall...
    dieses Nadelkissen ist so dekorativ wie ein Objekt, ich würde mich wohl scheuen es zu stechen.
    verschenkte Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  6. Die Häkelblume ist ja toll! :)

    Lg Steffi Kunstknaeul.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Soo ein schöner Wal, ein klasse Geschenk, muss ich mir gleich mal merken.
    Und die Häkeleien sind klasse!!!

    Und nun zum Baby haben wollen vom Kindlein: Trink Du nicht zu viel Dresdner Leitungswasser... (ich spreche da aus Erfahrung!)

    Na dann: Guten Durst?!? :)

    LG
    ullykat

    AntwortenLöschen