Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Naturkind(er)

Zurück aus unserem Österreich-Oster-Urlaub und noch bevor ich in die Arbeitswoche startete, gibt es heute mal ein etwas anderen Eintrag im Nähblog. Der Osterhase, der übrigens nur drei Jahre jünger ist als ich und damit älter als mein Ehemann, hat mir dieses Jahr das wunderbare Naturkinder-Buch gebracht, das genauso großartig ist, wie es der Blog der Autorin schon erahnen ließ.

Beim blättern im Buch hatte ich das Gefühl, dass wir mit unserem Stadtkind doch ziemlich viel richtig machen, denn auch bei uns gab es in dieser Osterwoche richtig viel Natur. Da eine meiner vielen anderen Leidenschaften neben der Näherei der Fotografie gehört, gibt es heute ein kleine Naturbild(er)flut.


Auf unserem Urlaub-Ziegenhof beschäftigte sich unser Naturkind ausführlich mit der Milchproduktion, streichelt kleine Ziegenlämmer (die danach schnell wieder zur Mama geschafft wurden) und fand Euter befühlen am Melkstand eine ziemlich spannende Sache. Danach wurde wissend verkündet: "Da kommt die Milch raus ..."



Inspiriert vom Naturkinderbuch wurde Bärlauch und Spitzwegerich gepflückt (und dabei weder Herbstzeitlose noch Maiglöckchen eingesammelt), Brennnessel getrocknet, das Wachstum der Buchenpflanzen aus der Buchecker beobachtet und die erste Baumblüte bestaunt.




Auf der Rettenbachalm im Salzkammergut wurde kleine Mäuse und Zauneidechsen beobachtet ....



Und im Almtal etwas sprachlos der Waldrapp kennengelernt, der vor 300 Jahren in Europa in freier Wildbahn ausgerottet wurde und nun wieder angesiedelt werden soll, damit er bald wieder wie Gans und Wildschwein zu den heimischen Tieren zählen kann. Unglaublich dieser Vogel, oder? Haben euch denn meine Naturbilder gefallen? Soll es demnächst mehr davon in diesem Blog geben oder bleibe ich beim Bericht von Stoffen, Nadel und Faden?




Kommentare

  1. Guten Morgen :)
    Ich würde mich auch über Naturbilder freuen. Was nicht heißen soll, dass Deine Nadelarbeiten nicht mehr sehenswert sind :-)

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Deine Fotos sind toll! Und eine bunte Mischung macht einen Blog erst lebendig.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch, die Mischung machts! Also gern mehr von deinen schönen Naturbildern!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos, die gefallen mir sehr gut. Und Ziegenbabys streicheln ist einfach super :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Kann mich nur anschließen - wirklich tolle Fotos! Und das Buch muss ich mir auch gleich anschauen :)
    lg Selina

    AntwortenLöschen
  6. Ach, Du Liebe! Ich freu mich, dass alles gut angekommen ist und Du es noch erwarten konntest :-) Ich hoffe, Ihr habt JEDE MENGE SPASS mit dem Buch!

    Wirklich ein WUNDERBARER NATUR-POST heute – TOLLE BILDER. Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  7. Schade, dass diese wunderbaren Bilder zeigen, dass die schöne Zeit schon wieder vorbei ist. Aber Ostern gibt es ja jedes Jahr und damit eine schöne Woche.
    LG M

    AntwortenLöschen
  8. Also, ich lese Deinen Blog ja noch nicht lange - aber mir gefallen Naturbilder zwischen drin SEHR gut ;-)) Somit - ich freu' mich drüber ! Liebe Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
  9. ...klar hab ich's gleich entdeckt :-) Ich schau ja auch immer gerne bei Dir vorbei! Danke und lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Bilder hast du da gemacht! Und klar, mehr davon! Ich persönlich finde immer nur ein Thema/Themengebiet schnell langweilig, die Mischung macht's eben! Und persönlicher wird's so allemal!
    Und ja, mal mehr, mal weniger gut, genau so ist das. Es ist aber auch einfach zu verführerisch, seine Werkeleien hier zu zeigen und ein paar nette Komplimente dafür zu bekommen, sowie sich von den Ideen der anderen Kreativen inspirieren zu lassen...
    Ganz liebe Grüße!
    Regina

    AntwortenLöschen