Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Filzplatten von Efco

Wie beim letzten Nähtreff versprochen, reiche ich noch meine Bezugsquelle der 2mm dicken Filzplatten nach, die ich für das Quiet-Book geordert habe. Von Clau*Chichi habe ich erfahren, dass efco diese stabilen, schadstoffgeprüften Filze anbietet und nach einiger Suche bin ich mit sehr noderaten Preisen im Stempel-Lädle fündig geworden. Auf den Rückseiten klebte seltsamerweise der doppelte Preis, als ich im Online-Shop dafür bezahlt habe. Was will man mehr und die Farben sind doch toll, oder?


Kommentare

  1. Ich beobachte das mit den Quietbooks, obwohl sich niemand in der dafür passenden Alterskategorie befindet. Schade, dass es die Idee noch nicht gab, als meine Kinder noch klein waren.

    AntwortenLöschen
  2. Aber man sollte noch dazu bemerken, das der Filz nur zum Basteln geeignet ist.

    Aufgrund der Dicke scheidet er als Stickfilz für Applis eigentlich aus, oder? Ich meine für Klammotten...

    Liebe Grüße!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, da wird's bestimmt zu steif - aber für so ein Buch ist es genau richtig, denn da haben die Seiten glein "Stand". Wofür nutzt du es denn sonst so?

      Löschen
  3. Also ich hab nr noch die Idee so Taschen daraus zu machen-oder Tischsets ;o) Irgendwas geht immer außer Buchseiten *g*

    LG, Antje

    AntwortenLöschen