Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Kirschkernkissen: Eule

Die Bloggerin von Ellis-Designer-Allerlei digitalisiert schneller als ich mit dem Probesticken hinterher komme. Nun habe ich von der Stickserie Eulenfamily, die hier erhältlich ist, endlich auch noch die Kirschkernkissenvariante ausprobiert. Bei der I(n)-t(he)-H(oop)-Stickdatei entsteht nicht nur das Kisseninlett in der Stickmaschine, sondern auch die eigentliche Eulenhülle mit Hotelverschluss auf der Rückseite.

Für den Stern und den Rücken habe ich kuschligen Fleece verwendet und die Flügel sind aus Tante-Erna-Stoff. Beide habe ich in Marions Wunderland erstanden. Der dunkelblaue Stoff ist hingegen klassisches Upcycling, denn das war ursprünglich ein Hemd des Mannes. Für die Füllung habe ich nun fast die restlichen Kirschkerne der Schwiegermutter verbraucht und muss nun bald geduldig auf Nachschub warten.






Kommentare

  1. Was für eine schöne Idee. Hach, Eulen sind einfach wunderbare Gefährten, v.a. wenn sie so süß aussehen und noch dazu wärmen :)
    Liebe Grüße. maria

    AntwortenLöschen
  2. Ganz, ganz lieb! Bin gespannt, ob es je passieren wird, dass ich mich an Eulen satt sehe. Bis jetzt jedenfalls noch nicht :-) Alles Liebe, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr knuffig! Die legt man sich doch gern aus Bäuchlein, dann tut es nur noch halb so weh! Lieben Gruß & einen schönen Sonntag! Regina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süß ist dein Kirschkernkissen mit Eulenmotiv.
    Schönen Sonntag und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen