Zuckertüte

Feier

Schreibtisch

Handschuhe aus Merinowolle

Die Oma hat nach unserem Bestellungswunsch zu den Stricknadeln gegriffen und ganz wunderbar weiche, handgesponnene Merinowolle vom "Das blaue Schaf" in vier Handschuhe verwandelt. In das tolle Geschäft in Eutin führte uns schon vor Jahren ein Familienurlaub. Das Tochterkind reagierte mit "Oma für mich gestrickt" sehr euphorisch. Das Bündchen stellte sich allerdings als zu kurz heraus, so dass noch ergänzt wurde. Sie liebt ihre Handschuhe und sobald ihre Hände tatsächlich kalt werden, zieht sie den einen an und fordert beim anderen ein "helfe" ein. Kein geknatsche beim Handschuh-anziehen. So mag ich das.




Kommentare

  1. Oh ja, die ersten "von Oma" gestrickten Socken des kleinen Fräulein Sonne wurden auch heiß geliebt und wärmten wegen dieses Zusatzes mindestens doppelt so gut. Momentan gibt es einen von Oma Schal, der auch tröstet, wenn Mama mal wieder nicht so wie das Kind will.
    Farbe und rustikaler Stil der Handschuhe gefallen mir sehr.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  2. Hach, Omas lieben es für die Enkel zu stricken und wenn es dann auch noch so geliebt wird, dann freut sich Oma doppelt.
    Die sehen schick aus, die Farben sind toll.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen