Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Stoff & Filz aus Michas Stoffecke

Wie bereits im September berichtet, sollte auch der zweite Flohmarkterlös komplett in Soffe refinanziert werden. Der Gewinn rechfertigte zwar leider gerade mal drei halbe Meter Jersey, aber alleine die Auswahl von "Apfelstoff" und "FuchsGans" von Frau Hamburger Liebe und vor allem einem traumhaften Elefantenjersey machten mich sehr vorfreudig. Bestellt wurde deshalb sofort bei Michas Stoffecke. Ein leichte Versandverzögerung war ohnehin angekündigt und so wurde ich erst nach über zwei Wochen misstrauisch. Fehler Nr. 1 war schnell entdeckt, denn statt der von mir erwarteten Rechnung wurde Vorkasse verlangt.

Ich übte mich also weiter in Geduld und wollte nur aufgrund meines Fehlers auch nicht drängeln. Nach weiteren drei Wochen begann ich dann aber doch mit der Nachrage. Die Bestellung sei in Bearbeitung. Fein. Noch etwas später kam die Nachricht, dass man darauf warte, ob ich für den AUSVERKAUFTEN Elefantenjersey etwas anderes wolle. Grmpf. Bei meiner Bestellauslösung war alles noch da. Stickfilz ist es schließlich geworden, aber den Elefanten traue ich nun wirklich nach ... Schnüff. Wenigstens war die Bestellung nach meinem Nachtrag dann innerhalb eines Tages da. Aber eben ohne die Rüsseltiere. Blöd, auch wenn ich zugeben muss, dass der Filz richtig prima zum maschinensticken ist und viel besser als mein bisheriger.


Keine Kommentare