Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Krimidinner auf der Wartburg in Eisenach

Seid ihr schon gespannt auf die Auflösung des Teasers? Wir haben zur Hochzeit ein Krimidinner auf der Wartburg in Eisenach inklusive Hotelübernachtung mit Frühstück bekommen. Das Tochterkind wurde deshalb zur Abwechslung mal den Großeltern väterlicherseits in die Hand gedrückt und für uns ging es nach Thüringen.

Es war wundervoll - mit Blick auf die beleuchtete Wartburg vom Hotelzimmer(bett) aus und einem nächtlichen Spaziergang durch den stockdunklen Wald. Auf der Wartburg angekommen, erwartete uns ein umwerfendes 4-Gänge-Menü mit Absinthflammbierung und entsprechend morbider Menü-Dekoration. Der Dessertgang wurde erst kurz vor Mitternacht serviert und sah aus wie ein Grabstein. Aber ich schweife ab und wir sind ja hier im Nähblog.






Bereits auf der Einladung wurde um entsprechende Kostümierung gebeten und deshalb durfte die Stickmaschine die Stickdatei Skeleton Romance von Urban Threads zaubern. Meine Braut landete auf einem schwarzen Samttuch und den skelettierten Bräutigam hat der Ehemann ganz bereitwillig auf seinem Schlips getragen. Mein Outfit wurde dann noch mit bereits vor einiger Zeit entstandenen, selbst gefilzten Stulpen in rot-schwarz mit eingearbeitetem Chiffron und Maulbeerseide ergänzt.






Eigentlich hätten wir damit doch mindestens im Lostopf für das beste Kostüm des Abends landen müssen, aber MyLady entschied sich dann tatsächlich ausschließlich für einen Tisch, an dem sich eine Dame mit Federboa geschmückt hatte. Also ich fand uns deutlich origineller und insgesamt war es ein fantastischer Abend und eine zauberhafte Nacht ...

Nachverlinkt beim Schocktober.

Kommentare

  1. Oh Schön. Ihr wart uns ganz nah. Muss auch mal wieder auf die Wartburg gehen. Ist echt wahnsinnig schön dort.

    LG Ramona

    AntwortenLöschen