Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Handgesponnene Wolle von Kathinka

Nachzutragen habe ich noch den Kauf einer traumhaften, handgesponnen Wolle in Kathinkas Spinnstübchen, an dem wir auf unserer Hochzeitsreise vorbeigekommen sind. Entdeckt haben wir die kleine Handspinnerei im Kloster Rhena, das zwischen Wismar und Lübeck liegt. Mitgenommen haben wir aber nicht nur dieses Knäul mit den wunderbaren Farben, sondern dazu noch eine Portion Lebensgefühl.

Ich kenne den Lebensweg von Kathinka nicht und vielleicht ist sie ihrem Mann auch erst vor ein paar Jahren über den Weg gelaufen, aber wenn die beiden doch schon ein ganzes Leben miteinander verbracht haben sollten, dann haben sie uns auf unserer Hochzeitsreise nicht nur diese Wolle verkauft, sondern auch ein Lebensgefühl mit auf den Weg gegeben. Es waren zwar nur wenige Minuten, in denen man beim Wollekauf beobachten konnte, wie Herr Zahren seiner Frau Zahren einen Tee zubereitete, aber wir spürten, dass hier ein Ehepaar mit so viel gegenseitiger Achtung und Liebe den gemeinsamen Lebensweg geht, dass wir nun ein Vorbild haben ...






Kommentare

  1. Das sieht sooooo nett aus! Ein richtiges Märchenlandgeschäft :)
    Und die Wolle... traumhaft!!
    maria

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder zeigen,hier möchte ich einkehren
    und lange verweilen. Was soll aus der wunder-
    schönen Wolle kreiert werden?

    Liebe Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  3. hallo
    oh da würde ich gerne mal stöbern.traumhafte wolle,tolle socken!!!!
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen