Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Filzkurs bei Wollwerk mit CorNit in Leipzig

Am Wochenende habe ich mir eine kleine Auszeit gegönnt und bin zum Filzkurs mit Corinna Nitschmann nach Leipzig gefahren. Gefilzt wurde im Wollwerk bei Csilla Felvinczy, einem wunderbaren Lädchen mit Filzwolle und handgesponnener Wolle in den schönsten Farben.

So einen Tag mal nur für ich allein etwas zu tun, fühlte sich großartig an - auch wenn ich das Tochterkind doch ein bisschen vermisst habe. Da tut es gut, wenn man weiß, dass es nichts gibt, was man anders oder gar "besser" als der Papa machen würde, denn auch im Alltag gibt es bei uns keine Unterschiede in der Verteilung der Kinderaufgaben. Jeder ist gleich viel "dran". Dank dem Luxus von zwei Großelternnachmittagen und einer wunderbaren Tagesmutter fühle ich mich eigentlich alles andere als fluchtbereit aus der Familienzeit.

Das Arbeiten mit der Filzwolle unter Anleitung d-e-r Filzzauberlehrin CorNit war trotzdem eine so tiefgreifende Erfahrung, dass es den Tausch zwischen Familien- und Kreativzeit gerechtfertigt hat. Das Filzfieber ist wieder übergesprungen und wenn ich meiner jetzt-schon-Lieblingstasche den letzten Schliff gegeben habe, zeige ich euch mein Wunderwerk in voller Schönheit.   






Kommentare

  1. Oh da bin ich gespannt- der "Rohling" sieht ja schonmal vielversprechend aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch ganz gespannt auf das fertige Stück. Die Farben find ich schon mal ganz wunderbar. Sich selbst mal etwas gönnen, tut einfach gut, nicht?
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  3. bin auch gespannt.....du hast dieses schlechte-wetter-wochenende besser nutzen können als ich! Ja, bin auf der Suche nach einem neuen Verkauf, aber es ist nicht so einfach ein freies Wochenende zu finden....nun ist erstmal Geburtstag und Schulanfang dran!!!
    lg juliane von StoffGemisch

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche wird ein tolles Erstlingwerk.
    Bin gespannt auf die nächsten Fotos.Habe vor
    5 Jahren mit meiner Freundin Martina in Wies-
    baden bei Filz und Farbe ein Workshop übers
    Wochenende besucht. Wir hatten viel Spaß.
    Du kannst schon ganz einfach mit deiner kleinen
    Tochter einfache Bälle zusammen filzen.
    Meine Tochter Riccarda hatte viel Freude daran
    Liebe Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine, den Anfängerstatus habe ich schon ein bisschen hinter mit gelassen - siehe da: http://amberlight-label.blogspot.com/search/label/geFILZtes Auch wenn das geübte Filzauge da sofort erkennt, dass ich viel zu viel Wolle augelegt hatte und mir erst nachträglich wieder der Schablonenform angenähert habe ... :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ja, so ein Tag für sich allein, das ist wie... Kaffee für die Seele:-) und du hast ihn so wunderbar genutzt!!! Ich liebe deine Tasche ja jetzt schon... wirklich wundervoll... Das Filzen ist für mich im Grunde sie märchenhafteste Handwerkskunst überhaupt...
    Bora

    AntwortenLöschen
  7. Oh, jetzt hab ich gerade entdeckt, dass du bei Csilla in Leipzig warst - sie ist eine tolle Frau, ich bin so gern mit ihr zusammen und freu mich immer, wenn ich sie sehe. (Auch wenn du den Kurs bei Corinna gemacht hast.)

    AntwortenLöschen