Zuckertüte

Feier

Schreibtisch

Sonntagssüß mit Hochzeitstorte

Heute nehme ich nicht nur endlich mal an der Aktion Sontagssüß teil, sondern schmücke ich mich auch noch mit fremden Federn, denn auserkoren habe ich dafür unsere Hochzeitstorte. Wir haben zwar sehr viel für unsere Hochzeit selbst gemacht, aber die Torte dann doch in die Bäckerhände unseres Vertrauens übergeben.

Die Hände gehören zu Feinbäckerei Rebs in Dresden, die für uns die besten Frühstücksbrötchen zaubern, aber - wie Frau Rebs uns nach Präsentation des Meisterwerks verriet - eigentlich keine dreistöckigen Hochzeitstorten. Dennoch oder gerade deshalb ist ein Meisterwerk entstanden. Im Vorfeld der Hochzeit alle Torten bei Rebs durchzuprobieren war großartig. Die Rosen und vor allem unser von bastisRike designtes Ginkgoblattpaar auf Marzipan haben wir Frau Rebs in die Hände gedrückt und sie hat damit gezaubert. Unter der weißen Fondantschicht verbarg sich eine himmlische Schoko-Sahne-Torte.

Da die Hochzeitsgäste selbst mit großem Einsatz die Torte nicht restlos verputzen konnten, haben wir damit unseren Tiefkühlschrank befüllt, so dass wir uns am Sonntag immer mal wieder ein Stück Hochzeitstorte genehmigen können. Ich hoffe nun, dass ich - obwohl nicht selbstgebacken - damit an der Aktion Sonntagssüß teilnehmen darf, denn schließlich steht bei uns Sonntags diese Leckerei auf dem Tisch. Und da uns das so sehr freut, wird es auch gleich noch eine Sonntagsfreude!

Die Aufnahmen von unserer Hochzeit hat übrigens nicht die Braut gemacht, sondern ein gutes Freund, der als Kameramann vor kurzem mit Bruder und Freund seinen ersten eigenen Spielfilm realisiert hat. Visionen muss man(n) haben ...






Kommentare

  1. ui, na die sieht ja nun wirklich Traumhaft aus :)
    Ich finde eure Hochzeit (also vond dem was man so lesen konnte) super gelungen :)

    Alles so richitg traumhaft schön.

    GLG und einen schönen Sonntag wünsch ich euch dreien.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so schön, dass dieses Gingkoblatt euch überall begleitet hat (und weiter begleitet mit den Ringen, nicht?). Die Torte sieht traumhaft aus!! Wenn ihr einen Garten habt, sollt ihr vielleicht einen Gingkobaum pflanzen :)
    Ganz liebe Grüße und schönen Sonntag!! maria

    AntwortenLöschen
  3. hallo
    wow die hochzeitstorte sieht traumhaft aus.
    liebe grüße und einen schönen sonntag wünscht regina

    AntwortenLöschen
  4. mmmh, die sehen ja lecker aus!!! Dankeschön für Deine lieben Worte zu meinem 1. Stand!
    lg juliane von StoffGemisch

    AntwortenLöschen
  5. Ey, cooooooooooool...bei dem Bäcker holen wir auch immer unsere Brötchen...die echten Rebsl-Brötchen...;o)

    Alles Liebe,
    Anke

    AntwortenLöschen