Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Stick-Flohmarktfunde in Dresden

Als kleine Pause zum Hochzeitsthema (ein bisschen was kommt da noch) schiebe ich meine neuesten Fundstücke ein, denn Dresden hat gleich zwei neue Flohmärkte, die ich am Wochenende besucht habe. Neben dem bekannten an den Elbwiesen lockte nun auch ein Trödelmarkt hinter dem Haus der Presse und ein weiterer auf dem Altmarkt. Auf beiden bin ich fündig geworden.

Zugeschlagen habe ich bei ganz wunderbaren Stickvorlagen mit - wie ich finde - sehr netten Motiven und alten Monogramm-Metallplatten, mit denen wohl ebenfalls Handstickvorlagen erzeugt werden konnten. Der große Handsticker bin ich ja nun eigentlich nicht, aber vielleicht kann man mit den Platten ja auch drucken?







Am kommenden Sonnabend werden wir uns selbst auf den  Trödelmarkt hinter dem Haus der Presse stellen. Das wird sicherlich ein großer Spaß und die ersten Kisten sind schon gepackt. Platz im Stoffregal habe ich dabei auch gleich geschaffen. Sehen wir uns?

Kommentare

  1. Na mal sehen, ich wollte da auch schon lange mal hin. Die Chance wäre ja gut, auch wenn es regnen soll.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben bestellt, dass es am Sonnabend nicht (!) regnet - also perfektes Flohmarktwetter.

    AntwortenLöschen
  3. sonniges Wetter habe ich auch bestellt :-) liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Na dann wenn das Wetter mitspielt ;-) Solche Metallplättchen hab ich auch von meiner Oma, sie hat damit immer die Monogramme auf die Bettwäsche gestickt.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. huhu,

    na dann drück ich mit die Daumen, das es mal nicht regnet. Vielleicht komm ich ja auch :)
    Konnte man hinter dem FLohmarktbereich auch Parken?

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Das hoffen wir, denn wahrscheinlich karren wir das Zeug mit zwei Autos an, wollen aber eigentlich nur einen Stand machen ...

    AntwortenLöschen
  7. soo, und ich meine den rechten Stapel, gleich den 2. Sroff auf dem Bild :)
    Bei mir is der Schwarz mit bunten Rigeln :)

    GLG Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sarah, ach deeer - ja den hatte ich bei deinem Besuch schon verkauft. :-) Immerhin vier Stöffchen bin ich losgeworden. Fein, Fein, fein war's ...

    AntwortenLöschen
  10. Bin ja ganz neidisch auf deine Monogrammplatten... Stell dir vor, ich hab als Teenie mal ein ganzes Alphabet von Mongrammplatten meines Vaters entsorgt, weil ich sie für überflüssig hielt! Ich könnte mich grün ärgern heute... aber naja, nichts bleibt forever, stimmt's? Du hast jedenfalls tolle Sachen entdeckt- die du bestimmt bald nutzen wirst, so wie ich dich kenn;-)
    Herzlich
    Bora

    AntwortenLöschen