Zuckertüte

Feier

Schreibtisch

Hochzeit: Ringkissen

Drei Wochen vor unserer Hochzeit ist nun das Ringkissen fertig geworden. Nähtechnisch war es keine große Herausforderung, aber die Stickdatei hat mir doch ein bisschen den Nachtschlaf geraubt. Wie hier im blog schon berichtet, habe ich das Ginkgoblattpaar unseres Hochzeitsstempels, den uns bastisRike entworfen hat, von Jasmin von Nähwahna digitalisieren lassen.


Die Umsetzung erschien mir dann aber doch zu dicht und zu kompakt. Außerdem ging dabei der graphische Charakter der Zeichnung verloren. Nach meinen eigenen Versuchen mit embird waren die Blätter zwar dann deutlich feiner, aber die Blattstile erschienen nur als Zickzacklinie. Meine rettende Idee war das "nachzeichen" mit dem Satinstich der Nähmaschine.  ;-)


Gestickt auf reiner Seide, haben unsere Eheringe nun ein Ruhekissen, dass ich mir nicht schöner für unsere Hochzeit vorstellen könnte. Bislang hat nur probehalber der Verlobungsring darauf Platz genommen, der vor über zwei Jahren auch schon nach unseren eigenen Entwürfen angefertigt wurde. Eigentlich mag ich mich noch gar nicht von ihm trennen.... 



Kommentare

  1. Wunderschön! Das passt zu euch.
    Ich hatte damals unser Ringbehältnis auch selbst gebastelt, weil mir die käuflichen Spitzen- und Rüschenmodelle nicht gefielen. Außerdem ist es selbst gemacht nun mal überhaupt viel schöner. :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ist echt schön geworden !
    Da hast Du ja spannende Wochen vor Dir !!!
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  3. So ist es richtig schön geworden. Da kann es ja nun losgehen. Normalerweise trägt man ja Verlobungs- und Eheringe an verschiedenen Seiten, Du könntest ihn rein theortisch auch noch weiter tragen. ;-) Unsere Verlobungsringe sind am Hochzeitstag unabhängig voneinander spurlos verschwunden... einfach weg. Also am besten legst Du ihn schon vorher mal sicher beiseite.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Klasse geworden, das Kissen. Super schön. Da möcht ich glatt noch mal mit heiraten.
    LG
    Silvi

    AntwortenLöschen
  5. Einfach wuuuuuunderschön und ich liebe alles was mit dem Ginkgo zu tun hat. Und so liebevolle Bilder, danke dir.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schönes Kissen!!
    Unsere Ringe lagen einfach auf dem Tablett, das in der Sakristei lag ;)...
    Ich bin ja wirklich schon ganz hoffnungsvoll, dass du dann nach der Hochzeit ein paar Bilder von euch bloggst *ganzneugieriggrins*
    Alles Liebe!! maria

    AntwortenLöschen
  7. FunkemariechenMontag, 23 Mai, 2011

    Sehr sehr schön geworden! Perfekt!
    Würde mich auch über Bilder nach der Hochzeit sehr sehr freuen!
    Funkemariechen

    AntwortenLöschen
  8. Es macht mich ganz glücklich, dass euch das Ringkissen genauso gut gefällt, wie mir. Danke für die lieben Worte!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Das Ringskissen finde ich eine wunderschöne Idee, sieht fantastisch aus, großes Lob! Grüße, Julia!

    AntwortenLöschen