Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Raffhose von der Erbsenprinzessin

Um den Teaser aufzulösen - ich habe mich mal wieder auf ein E-Book gestürzt und mich an der Raffhose der Erbsenprinzessin ausprobiert. Da unser Tochterkind sich zwar ganz passabel auf zwei Beinen vorwärts bewegen kann, aber dennoch den Knielaufgang bevorzugt, fand ich so eine Hose mit ein bisschen Überstoffangebot im Kniebereich ganz passend.




Das E-Book ist nicht nur schön anzusehen, sondern führte auch gut zum Nähergebnis. Als Teaser habe ich euch die Raffungen gezeigt, denn dazu musste einmal links und rechts von der Seitennaht genäht werden. Insgesamt gefällt mir aber irgendwie die Rückseite am besten. Dafür habe ich die Reste meines "Blumenranke blau"-Stoffs von Marions Wunderland geopfert, damit die Hose wenigstens ein bisschen mädchenhafter wird. Die Vorderseite blieb "undekoriert", denn der Stoff darf ohnehin nur den Erdboden begrüßen und außerdem passen zu den Raffungen keine Stickmotive o.ä.. Am Bündchen muss ich natürlich nochmal üben, dass ist eigentlich noch gar nicht vorzeigbar ...

Kommentare

  1. Die ist ja süß! Ich mag diese Raffungen auch gerne!

    LG,
    Mokind

    AntwortenLöschen
  2. ui, das haste aber süß geschrieben :)
    Sehr hübsch.

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Eine süße Hose hast du da genäht.
    LG M

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Hose, die "Knie-Raffung" ist wirklich vorteilhaft. Immer noch, entdecke ich bei meiner "Großen" :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  5. Schön geworden :) Hab auch schon mit dem ebook geliebäugelt, aber es fehlt die Zeit....

    AntwortenLöschen
  6. Toll! So was bräuchte ich auch... Wirklich schön- und doch schlicht...
    Bora

    AntwortenLöschen
  7. Die ist wirklich süß geworden! Ich muss sagen, mir gefällt die Rückseite mit den Blümchen auch besonders gut. :-) Letztendlich machts aber doch der Gesamteindruck, vor allem mit Kind drin. ;-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  8. Sehr hübsches Stück geworden! Das Jersey-Bündchen schaut doch eh gut aus! Aber ich finde auch, dass das Annähen von Jersey-Bündchen an nicht-dehnbaren Stoffen ein wenig tricky ist! Ich stecke da immer ganz viel zusammen, also so alle 5 cm und muss dann immer höllisch aufpassen, dass ich mich beim Nähen nicht steche... :)

    AntwortenLöschen