Zuckertüte

Feier

Schreibtisch

Ostsee-Pullover

Vor dem Marienkäfer-Pullover gab es bereits ein Vorgängerversuch, der zwar noch nicht perfekt, aber für den allerersten doch sehr zufriedenstellend war. Nur am linken Ärmel habe ich versehentlich eine Stoffbahn zu viel festgetackert.

Gut gelungen ist dafür das spontan entworfene Bootsmotiv inkl. Tasche. Mal ein Bildwerk ganz ohne Stickmaschine. Damit ist nun auch unser Wintersonnenkäferkind für den Ostsee-Urlaub vorbereitet. Wir werden uns eine Woche die wunderbare Meeresluft um die Nase wehen lassen. Wenn ich wieder zurück bin, gibt es einen Terminvorschlag für das erste Dresdner Nähbloggercafe, deshalb schnell noch an der Umfrage teilnehmen. Außerdem hoffe ich natürlich auf weitere Teilnehmer an der Blogverlosung und vielleicht will sich ja doch noch jemand etwas von mir schenken lassen.




Schnitt gab es wieder keinen, aber aufgehübscht wurde der Pullover mit dem Wal-Webband von Schuy und dem Matrosen Ahoi Webband.

Kommentare

  1. oh wie süüüüß

    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  2. was meinst du, von wann die fotos sind? ich hätte jetzt entweder auf ersten oder zweiten weltkrieg getippt, weil dabei auch viele soldatenfotos waren ... ich finde es sehr interessant ... herzliche grüße ins wochenende :)

    AntwortenLöschen
  3. Da liegst du schon ganz richtig, aber es sieht sehr nach Kleinformat aus und die ersten Kleinbildkameras kamen erst 1925 serienmäßig auf den Markt - deshalb mein Einwand, dass das Jahrhundert da schon mindestens zweieinhalb Jahrzehnte alt war. Dann haben sie sich allerdings in kürzester Zeit etabliert ...

    AntwortenLöschen