Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Schal aus Gotlandwolle

Letztes Jahr konnten wir uns reichlich Schwedenluft um die Nase wehen lassen und auf unserem Weg nach Jokkmokk gab es auch einen Zwischenstop auf Gotland. Von der Insel wanderte ein bisschen handgesponnene und gefärbte Gotlandwolle ins Gepäck. Über ein Jahr später ist daraus nun tatsächlich ein Schal geworden.

Nach der dazugehörigen Anleitung gestrickt, kann ich mir nun ein ganz seltsam dehnbares und - zugegeben - etwas kratziges Schalgebilde um den Hals schlingen. Die changierenden Grüntöne finde ich immer noch toll, aber die begeisterte Strickerin werde ich wohl trotzdem nicht. Das dauert mir alles viel zu lange und außerdem haben wir ja die Blaustern-Oma in der Familie, die begeistert zur Nadel greift.

Keine Kommentare