Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen 8/2017

Da es so gut zum Tantiemen-Thema passt und ich schrecklich säumig mit den Blogeinnahmen-Transparenzberichten bin, schließe ich die Blogwoche mit meinem August-Bericht, der mit 71,50 € Einahmen und fast keinen Ausgaben ziemlich unspektakulär ausfällt. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn in diesem Monat haben wir mit der Geburt unseres dritten Kindes gerechnet und auf ausgedehnte Shoppingtouren hatten ich keine Lust mehr.


Die Euronen kamen von:

Amazon*: 55,44
Arwin: 8,56
Lead Alliance: 7,50 €



Das einzige bemerkenswerte an den Zahlen, die ohne bezahlten Blogpost von Blogfoster* wieder sehr niedrig ausfallen, sind die 1,68 € von DeinDesign* , die mit den Schulkletties zusammenhängen. Ausgegeben wurde tatsächlich nur das übliche Lotterie-Los, das ja auch eher ein Spende für Aktion Mensch ist (gewonnen habe ich den ganzen Jahren jedenfalls noch nie) und aus dem Werbungsbudget den Betrag für WinSim*. Sehr ärgerlich für mich war, dass ich dem angeblichen kostenfreien 10€-Rabatt von Facebook für die amberlight-Seite gefolgt bin und einen Teil davon vorsichtig ausprobiert habe. Den Betrag von 3 € habe ich aber tatsächlich abgebucht bekommen, der Gutschein hat überhaupt nicht funktioniert - kennt sich damit jemand von euch aus?

Im Warenwerttopf lagen auch nur 57,94 €, die sich aus den Wunschkletties für den Ergobag-Ranzen und den drei Rezensionsexemplaren "Luna und der Katzenbär Band 3 & 4"*, "Mein Silhouette Hobbyplotter. Mit Online-Videos und Plotter-Vorlagen: Das große Werk- und Ideenbuch."* und "Lässige Fidget Spinner Tricks: 50 Tricks und Tipps rund um den neuen Lifestyle"* zusammensetzten.

Da im August mit 20 Blogbeiträgen doppelt so viel wie im Krankheitsvormonat gebloggt wurde, stiegen die Zugriffszahlen auch um 10.000 auf 39.259.

Keine Kommentare