Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen 08/2016

Im August blieb ich ganz knapp unter der 100€-Marke mit meinen Blogeinnahmen, obwohl meine beiden Haupteinnahmequellen Amazon* und DaWanda* beide anstiegen. Die Erklärung lag im Wegfall des Blogsponsors, denn seit Jahresbeginn habe ich mich um diesen Bereich nicht mehr wirklich gekümmert. Immerhin kamen die Anfragen dazu aber bis zum Juli ganz von allein und eigentlich passt es auch besser zu meinem Bauchgefühl, wenn der Werbeplatz mit Interview von alleine nachgefragt wird. So landeten die Einnahmen im August bei 97,62 €.


Die Euronen kamen von:

Amazon*: 58,28 €
Lead Alliance: 18,00 €
Zanox: 13,46 € 
Blogfoster*: 1,51 €
Alles-für-Selbermacher*: 3,98
Namensbänder*: 2,46 €



Hinter Zanox stand dabei diesmal nicht nur  DaWanda* sondern mit 1,50 € auch noch Momox*. Hat da jemand aufgeräumt?

Ausgegeben habe ich diesmal deutlich mehr, als ich im gleichen Monat eingenommen habe, aber für den Werbungs- und Spendenetat wird ja jeden Monat etwas zur Seite gelegt. Damit sind die diese größeren Ausgaben dann auch machbar. Zur eigenen Wunscherfüllung gehört neben dem 10 € Los, 32,17 € für die noch zu zeigende Festdeko und der Zuckertütenbefüllung für die Schuleinführung der Tochter, 2,60 € habe ich für einen Reißverschluss für meinen gerade zu nähenden Rock bei Bogner gelassen und das ebefalls gekaufte  Ebook von Klimperklein für Puschen* für 6,90 € ist leider immer noch nicht genäht.

https://crmrkt.com/6g8vD


Richtig viel Geld habe ich neben den 4,99 € für WinSim* auch dem Werbungsetat abgezogen und bin damit zur Zeit in den roten Zahlen gelandet. Das eigentliche Layout  Minimalist von Themexpose kostete zwar umgerechnet mit Support nur 8,32 €, aber für das Logo, das mit der  Watercolour Collection von Nicky Laatz* gestaltet ist und die Federn habe ich gleich 45,41 € bei CreativeMarket* gelassen. Bleibt noch der Spendenbereich - dort konnte für 75 € eine Schultafel bei terre des hommes realisieren.

Der Warenwert landete mit 111,50 € knapp über dem Geldwert und umfasste neben den vier Rezensionsexemplaren "Neue Lausbubengeschichten von Max und Moritz"*, "#PapamachtAbendbrot : Ein Vorlese-Rezept-Buch für Väter und Mütter"*, "Das kunterbunte Naturbastelbuch"* und "Shibori. Traditionelles Färben neu interpretiert"* die Teeglasflasche* #teafavs.

Im Juli habe ich mit 22 Blogbeiträgen wieder mehr geschrieben und die Seitenaufrufe stiegen dadurch auf 25.619. Das ist immerhin die zweitbeste Zahl in diesem Jahr.

Sehr überraschend waren meine Augustzahlen bereits vor dieser detaillierten Auswertung bei der Blogeinnahmenübersicht gelistet. Von den nur acht ausgewerteten, kam ich auf in den vorvorletzten Platz, wobei die Einnahmenauflister unter mir nur 30 € bzw. 3 € erreichten. An der Spitze dieser Kurzliste stehen immerhin 750 €. Entscheidender ist aber, dass der Seitenbetreiber nicht mehr jeden Monat auflistet, aber dafür nun eine kleine Einschätzung gibt. Mein neues Layout fiel dabei sofort auf, aber er erkannte auch gleich das Geschwindigkeitsproblem. Bei PageSpeed Insights erreiche ich zur Zeit nur einen unterirdischen Wert. Ich habe zwar auch DIY-Blogs gefunden, die noch unter meiner Geschwindigkeit liegen, aber so kann es nicht bleiben. Inzwischen weiß ich schon, dass der Carousel Slider so ausbremst, weiß aber noch nicht, wie ich ihn fehlerfrei aus dem Skript herausbekomme. Es gibt immer was zu tun ...

Kommentare

  1. Hallo, ich lese deine Blogeinnahmen-Übersicht ja immer mit großem Interesse und finde es toll, dass du das so transparent machst. Ich hab da mal eine Frage... fragst du die Rezensionsexemplare direkt beim Verlag an, wenn dich etwas interessiert oder nutzt du die Blogger-Portale zum Beispiel von Random House oder bloggdeinbuch? Du hast immer sehr schöne Bücher, die du rezensierst, da hab ich mir auch schon den ein oder anderen Tipp geholt.
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Micha - ganz vergessen zu antworten: ich nutze alles parallel. Viele Angebote bekomme ich direkt von den Verlagen, suche aber auch selbst bei den von dir benannten Portalen aus. Bei den Portalen ist die Verlinkung ja ohnehin Pflicht.

      Löschen