Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen 02/2016

Nicht nur der Wintergemüserückblick fehlte bislang, sondern auch die Blogeinnahmenübersicht vom Februar. Beides gehörte aber ein bisschen zusammen, denn eigentlich wollte ich schon für den Februar entscheiden, wie meine Neuverteilung der Einkünfte nach dem Wegfall der Finanzierung des Ernteteils nun aussehen soll. Für Februar ist aber erstmal alles gleich gelieben - eine Veränderung gibt es daher erst ab März. Mehr als genug zum verteilen, gab es im Februar, denn die Einnahmen kletterten auf 214,24 €.



Die Euronen kamen von:

Amazon*: 104,99 €
Lead Alliance: 24,30 €
Blogsponsor: 25,00 € 
Zanox: 24,90 €  
Zweitvermarktung: 30,00 €

Namensbänder*: 0,62 €  
Blogfoster: 4,42 €  



Damit waren es im Februar eigentlich die gleichen Partnerprogramme, wie im Januar, die Geld einbrachten, wobei sich hinter Zanox diesmal gleich drei Anbieter summieren. Noch vor DaWanda* mit 9,80 € stand dabei Makerist* für 12,95€, bei denen ich selbst zwei Lernprogramme gekauft hatte. Ein paar Euronen brachte auch noch Momox*. Das meiste Geld hat aber im Februar wieder der Amazon eingebracht, denn dort wurde es dreitstellig, weil es wieder zwei Großeinkäufe gab - eine Overlock* und ein Multimaster*, was so eine Allround-Werkzeug-Alleskönnermaschine zu sein scheint. Blogsponsor war im Februar wieder der Hängematten Gigant.

Video-Kurse zum Nähen lernen bei makerist


Mit dem Wissen, dass im Februar erstmals nichts für das Gemüse ausgegeben wurde, habe ich mir gleich für 53,40 € eigene Wünsche erfüllt. Neben dem monatlichen Los gehörte dazu für 14,00 € die Stickdatei Elfentanz von Susalabim sowie 10,50 € für weiteres Nähmaterial für das Faschingskostüm der Tochter. Bei den Makerist-Kursen* hatte ich mich für den Kurs Verschlüsse und den Makerist-Schnuppermonat entschieden, bei dem man eigentlich in alle Kurse mal hätte reinschauen können, was ich aber nicht geschafft habe. Zwei Crowdfunding-Projekte konnten auch unterstützt werden: so gab es 13 € für Paperblooms und 15 € für Tomatenretter.

Der Warenwert lag bei 91,59 € und setzt sich wieder ausschließlich aus vier Rezensionsexemplaren zusammen: "Nähen mit JERSEY - kinderleicht!: für Babys und Kids",  "Der kleine Selbstversorger: Urban Gardening Gärtnern und Survival auf kleinstem Raum für ein unabhängiges Leben in der Vorstadt"*, "Neues aus alten Zeitungen: 60 Projekte für spielerisches Recycling"* und "Das große Gartenbuch für Kinder: 120 tolle Projekte für draußen und drinnen"*.

Geschrieben wurden Februar 22 Blogeinträge, die aber nur 23.785 Seitenaufrufe brachten.

Keine Kommentare