Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Rezension: Kreativbuch für wilde Kerle und mutige Mädchen: Basteln, Spielen, Kunst machen

Der Titel "Kreativbuch für wilde Kerle und mutige Mädchen"* aus der Frühjahrsneuerscheinungsliste des Verlags Edition Michael Fischer hat bei mir zunächst die Vermutung geweckt, dass die Autorin zu sehr auf das allgegenwärtige Gender-Thema aufgesprungen sein könnte und hier nach Geschlechter-Schubladen sortiert wird. Die gebundene Publikation mit dem anspruchvollen Untertitel "Basteln, Spielen, Kunst machen" kann aber auf 144 Seiten sowohl im Layout wie auch bei den Kreativideen überzeugen. Katharina Naimer, die Bildhauerei und Malerei studiert hat, unterhält mit Kollegin ein Kinderatelier in München.

Abbildung Edition Fischer

Der Inhalt des Buches gliedert sich in neun Kapitel und umfasst "Bei Räubern, Trollen und Ungeheuern", "Im Märchenland", "In der Feenwerkstatt", "Bei den Indianern", "Im Zirkus", Auf der Ritterburg, "Im Zaubergarten", "In der Geisterbahn" und "Im Filmstudio". Jedem Themenabschnitt sind drei bis sechs Bastelideen zugeordnet, die zunächst auf einer Einzelseite gezeigt werden. Dort wird in der Rubrik "Du brauchst" angegeben, welche Materialien benötigt werden. Es folgt eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung in Text und Bildform. Am besten gefällt mir dabei, dass mit alltäglichen Materialien gebastelt wird und kein teures Sonderzubehör besorgt werden muss.
Abbildung Edition Fischer
Der Textbereich spricht dabei immer die jungen Bastler direkt an. Da die Zielgruppe mit fünf bis 12 Jahren angegeben wird, können die Schulkinder wohl tatsächlich alleine mit diesem Buch Ideen entwickeln. Außerdem werden die Kindern ganz wunderbar in ihrer Welt abgeholt, denn beispielsweise beim Säbel heißt es "Er ist ein ganz schöner Schurke, der Räuber Hotzenplotz! Die Großmutter erschrickt sich sogar so sehr vor ihm, dass sie in Ohnmacht fällt. Und weißt du auch, warum der Hotzenplotz so Furcht einflößend aussieht? Genau! In seinem Gürtel stecken sieben Messer!" (S. 20) Unsere Tochter wird davon sicherlich begeistert sein, denn der Hotzenplotz* läuft hier bei jeder Autofahrt hoch und runter.

Sehr passend wären in unserem Fall auch die Kreativideen zum Thema Zirkus gewesen, denn soeben hat der Kindergarten dazu ein Projekt abgeschlossen, bei dem sie die Ansagerin war. Ich selbst habe mich ja ein bisschen in den Pappelefanten verliebt.

Abbildung Edition Fischer
In einigen Kapitel stoplpert man wieder über die Gender-Thematik, wenn beispielsweise für die Jungs Indianer-Kopfschmuck und für die Mädchen Indianerketten gebastelt werden, aber da auf den Bildern auch die "mutigen Mädchen" zu Pfeil, Bogen und Kopfschmuck greifen, fällt dieser Kritikpunkt dann doch weg. Das letzte der neun Kapitel schafft den Sprung zu den größeren Bastelkindern, denn mit den Filmstudio-Ideen, die mit Digitalkameras umgesetzt werden, lassen sich bestimmt auch noch Zwölfjährige begeistern. Mit seinen 16,99€ für dieses Buch* bekommt man auf jeden Fall zahreiche Anregungen, mit denen sogar Kindergeburtstage perfekt thematisch vorbereitet werden können.


Abbildung Edition Fischer
Vom EMF-Verlag wurde bereits vorgestellt:
"Sahneschnittchen: Schicke Schnitte zum Selbernähen für die Größen 46-56"

1 Kommentar

  1. Das ist doch mal eine wunderbare Buchempfehlung!! Ich finde es klasse, wenn man zusammen mit Kindern bastelt und ihre kreative Seite fördert. ... Werde ich gleich mal nachschlagen - wir brauchen nämlich noch ein Geschenk für unsere Nichte :) ... Dankeschön!!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Nadja

    AntwortenLöschen