Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Interview: Clauchichi.de

Meine Blogsponsorin für das erste Vierteljahr 2015 ClauChichi* gehörte zu den allerersten Nähbloggern aus meiner eigenen Stadt, von denen ich beim Beginn meiner Blogger- und Nähleidenschaft erfahren habe, denn das Tochterkind wurde vor fast fünf Jahren von unserer Hebamme in einem Wiegetuch* von ihr gewogen. Da sie sehr, sehr langsam zunahm und erst nach fünf Wochen ihr Geburtsgewicht wieder erreichte, hatte ich damals genügend Zeit, mir den Namen des Nählabels zu merken und den dazugehörigen Blog zu finden. Auch die ersten Schuhe meiner Tochter sind von ihrer Nadel gesprungen. Inzwischen gab es schon mehrere persönliche Treffen und ich weiß inzwischen, welche warmherzige, immer hilfsbereite Näherin dahinter steht. Daher mag ich sehr, dass sie mir meine Fragen beantwortet hat:

Wie heißt dein Shop und wann hast du ihn eröffnet?

Mein Shop heißt clauchichi.de* und wurde 2010 eröffnet. Ich biete hier inzwischen eine breite Palette an Accessoires und Kleidung für Groß und Klein an und ständig kommt Neues dazu.


Was war das erste Produkt, das du verkaufen konntest?

Das erste verkaufte Produkt war eine Windeltasche*, genau wie viele die noch folgten.
Leider gab es nach der Geburt meiner großen Tochter keine kleinen Windeltaschen um für kurze Ausflüge schnell ein, zwei Windeln & ein paar Tücher mitzunehmen. Schnell verschenkte ich diese Taschen auch an Freundinnen und Bekannte zur Geburt- sie kamen so gut an, dass ich es einfach wagte sie auch bei DaWanda anzubieten.



Hast du ein Lieblingsstück in deinem Shop?

Im Moment die Shopping Taschen*, ich liebe sie und habe selber inzwischen drei Stück im ständigen Gebrauch. Sie sind einfach nur klasse, ganz klein in der Handtasche zu verstauen und wenn frau sie braucht, haben sie ein tolles Volumen für den täglichen Einkauf, den Besuch im Schwimmbad oder als Übernachtungstasche fürs Kind usw.


Welches Produkt wurde bei dir im letzten Jahr am häufigsten gekauft?

Ganz eindeutig die Schlüsselanhänger*, die ich in bereits fertigen Versionen aber auch mit personalisiertem Text* anbiete.


Was ist das besondere an clauchichi?

Alle Produkte, die es in den Shop schaffen wurden von mir oder im Freundes- und Familienkreis zunächst ausgiebig getestet um ein optimales Produkt anzubieten. Die Rückmeldung durch die Kunden ist auch durch und durch positiv, viele bestellen nicht nur einmal.

Ist der Shop dein erstes, zweites oder drittes Standbein?

Inzwischen mein erstes Standbein. Der zeitliche Aufwand ist nicht zu unterschätzen, damit das ganze "läuft". Neben dem Shop mit Genähtem gibt es auch einen zweiten Shop*, in dem ich Nähzubehör anbiete. Ganz neu sind da die Nadelmagnete als Holz*, die sich als echter Renner erweisen.


Wieviel Arbeitszeit investierst du in deinen Shop?

Das ist unterschiedlich, vor Weihnachten oder Ostern natürlich sehr viel mehr Zeit als normalerweise. Ich versuche aber immer eine gute Balance zu halten, damit die Familie bzw. meine Kinder nicht zu kurz kommen. Sie stehen immer an erster Stelle- aber der Shop bekommt genauso viel Herzblut ab!

Wie sieht dein Shop aus, wenn du in die Zukunft träumst?

Ich würde gern das gesamte Angebot erweitern um einige Produkte, die sich sich entweder noch in der Testphase befinden oder nur als Idee im Kopf herum spuken... Man darf gespannt bleiben!

Wo sollten wir noch vorbeischauen?

Auf jeden Fall bei superSarah*, die ich vor allem für ihre schönen Illustrationen sehr mag und die auch in Person eine absolut liebe & kreative Kollegin ist.

Hast du eine Buchempfehlung?


 
Allen Selbermachern möchte ich das Buch "growing up sew liberated" von Meg McElwee ans Herz legen, ein herrliches Potpourrie an Ideen für eine schöne Kindheit.
Und als Empfehlung für Eltern "Wecke niemals einen Schrat" von Wieland Freund, ein Buch zum Vorlesen & Selberlesen für größere Kinder, an dem alle Spaß haben. Wir lieben es sehr und lesen es immer wieder gern (vor).

Keine Kommentare