Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Fädelspiel Holzperlen

Freitags freut mich, dass sich unser Tochterkind immer noch so sehr über Kleinigkeiten freut und bislang noch nie die Frage nach "ist das gekauft" oder "was hat das gekostet" gestellt wurde. So leuchteten ihre Augen auch, als sie aus dem großen Weihnachtsmannsack ein Glas mit Holzperlen auspacken konnte.


Die Perlen - zuvor etwas mühsam nach der Holzvariante für's Kind und dem Plastikschrott für den Abfall sortiert - kommen aus einer zu-verschenken-Kiste, die ich im letzten Jahr plündern konnte. Ein passendes Glas war schnell gefunden und mit etwas Maskingtape* so aufgehübscht, dass es nun als schickes Aufbewahrungsglas bestens geeignet ist.
 

Für die Auffädelei gab es dann aber doch wieder ein bisschen Kunststoff, denn der Nylonfaden aus dem geschenkten Nähnachlass wurde gleich dafür verwendet und eignet sich hervorragend. Das Tochterkind darf allerdings ausschließlich Armbänder fädeln, denn bei den Kettenvarianten ist mir bei so einer reißfesten Variante dann doch die Strangulierungsgefahr zu groß. Wenn man mit diesem Thema einmal in Berührung gekommen ist, denkt man selbst beim Fädelspiel an solche Gefahren.


Zwei Bloggerinnen wollen diese Woche wieder wissen, für welche fünf Dinge wir dankbar sind. Meine fünf Gedanken dazu beziehen sich bereits auf den Geburtstag der Tochter:

1. ... dass wir es geschafft haben, die Kindergeburtstagseinladung als Mutter-Tochter-Bastelprojekt fertigzustellen.
2. ... dass das Tochterkind überzeugt werden konnte, dass es gar nicht so traurig ist, im Winter statt im Sommer Geburtstag zu haben, weil man dafür die erste in der Familie ist, die überhaupt feiern darf ;-)
3. Ein Kind noch spontan nacheinzuladen, weil das Geburtstagskind es sich so wünscht und man dabei erfolgreich das Mantra wiederholt hat "es ist nicht mein sondern ihr Geburtstag" und "eins mehr passt schon noch rein"
4. Mitzuerleben, welche große Vorfreude so ein 5. Geburtstag auslöst - mal schauen, ob mir das mit 33 Jahren mehr im August auch so gelingt
5. Rechtzeitig ein zweites Lieblingsbuch aus dem Waldhuhn-Verlag bekommen zu haben und nun überlegen zu können, welches man auf den Geschenketisch legen wird.

Verlinkt beim Freutag, H54F und den Friday Fives.

Kommentare

  1. Ein schönes Spiel! und schön, dass sie scheinbar so zufrieden ist mit allem und den Wert daran bemisst, was es für sie gerade im Moment bedeutet!
    Für den Hals ist dünner Hutgummi prima.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hutgummi bzw. überhaupt Gummiband - sehr gute Idee! Bislang habe ich immer nur an Strickvarianten gedacht. Im Nähnachlass war ja ohnehin noch so eine Gummibandrolle ...

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    es würde sich als Verschluss ein Magnetverschluss eignen, denn der geht beim Hängenbleiben auf jeden Fall auf und auch kleine Hände können ihn schließen.
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen