Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Lidl Overlockgarn

Auf meinem Creadienstagstisch liegen - wie bei vielen anderen - nun auch die 0,99€-Billigvariante der Overlockkonen, die letzte Woche bei Lidl im Angebot waren. Neben meiner eigenen Beute in schwarz, weiß und blau hat der Ehemann noch grau eingesammelt und die Großeltern die fehlenden blauen sowie rote Konen. Das dürfte nun eine Weile halten.


Meine kürzlich gezeigte Konensparvariante werde ich wohl nur noch bei den Sonderfarben und vor allem für die Coverlocknähte verwenden. Bei den normalen Overlocknähten sind die kleinen Spulen doch zu schnell alle und das natürlich auch immer im unpassensten Nähmoment.

Die ersten Nähversuche mit dem Billiggarn, das immerhin sogar Ökotex 100 zertifiziert ist, gab es mittlerweile schon und mein Maschinchen* hatte keine Probleme damit. Damit bin ich zwar nicht die einzige, aber ich man liest dennoch immer wieder, dass sich bei einigen das Garn nicht bewährt hätte. Was passiert denn da bei euch? Reißt der Faden? Die Ersparnis gegenüber den deutlich teureren Alternativen* ist ja schon verlockend ...

Kommentare

  1. Ich benutze auch u.a. dieses Garn und hab keine Probleme. Unsere Maschinen sind da wohl aber auch sehr genügsam. Was ich nur manchmal habe ist, dass mitte n im Nähen der Faden der linken Nadel rausgeht bzw.
    reißt. Das liegt aber, denk ich, an einer Einstellung bzw. Fädelfehler. Muss ich mal beobachten. Ist noch nicht lange so.
    Liebe Grüße Dani Ela

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir läuft das Lidl-Garn anstandslos. Habe letzten Sommer welches aus NRW vom dortigen Lidl mitgebracht, ist also jetzt schon ein Jahr getestet.
    Dafür hatte ich schon mal richtig teures (dachte ich tu mir was Gutes, das wollte überhaupt nicht, grummel).
    Viel Freude beim nähen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bevorzuge eher eine etwas teurere Variante. Ich finde, es macht sich einfach bezahlt. Anfangs habe ich auch immer von allem nur das günstige genommen, und bei einigen Sachen mache ich das auch immer noch, aber gerade beim Garn merke ich deutlich den Unterschied. Gerissene Fäden gehören jedenfalls der Vergangenheit an.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das garn nun auch schon das zweite Mal gekauft und bin damit sehr zufrieden. Beim ersten Kauf erhielt ich den Tipp von ner Bekannten, dass man es ja als Faden für die Unterspulen der normalen Nähma verwenden kann, wenns für die Overlook nix taugt. Das hab ich auch ne ganze Weile getan. Aber dieses Jahr hab ich ja meine Overlook rausgekramt und somit kam das Garn an der dafür vorgesehenen Maschine zum Einsatz und wie gesagt, ich klann nicht meckern. Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ich habe mir da auch mal welches geholt um zu testen. Allerdings nicht für die Overlockmaschine, da habe ich nämlich keine :-) sondern zum normalen vernähen.
    Ich habe da so einen Nähgarnständer von Dawanda da kommt die Kone dann drauf zum nähen.
    Bin ich mal gespannt wie sich das Garn macht.
    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. OH NEIN - ob es die jetzt noch gibt? So ein Mist :-( verpasst...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich hatte im Winter das Garn schon einmal ergattert (da waren nur noch Reste vorhanden) und habe bisher keine Probleme. Meine Maschine (Brother) näht wunderbar damit. Somit habe ich auch sehnlichst auf das jetzige Angebot hin gefiebert und meine Mama war "zufällig" am Angebotstag dort und hat mir alle Farben eingesammelt. Deine Konen-Sparversion hatte ich auch ausprobiert, speziell wegen der Sonderfarben, aber bei mir war die Spule so schnell alle, da hatte ich dann die Lust verloren. LG Anja

    AntwortenLöschen
  8. Das L**L Garn verträgt meine Cover und die Ovi, die Ovi nimmt sowieso alles,
    die Cover lässt zum Teil Stiche aus, oder kettelt,
    aber nur wenn es in die Nadeln gefädelt ist, bei den Greifern macht sie keine Probleme.
    Das Garn vom Stoffmarkt mag sie garnicht.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  9. Ich benutze zwar keine Konen, aber das normale Nähgarn von L**L war bei mir sehr durchwachsen - eher schlecht als recht. Grad beim Applizieren und so riss das bei meiner Maschine ständig, das macht keinen Spaß.
    Seitdem nehm ich nur Markengarn und das läuft bei mir einwandfrei.

    LG Lysi

    AntwortenLöschen
  10. Ich benutze es auch öfter, bisher kann ich keinen Unterschied erkennen.

    AntwortenLöschen