Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Kancha Hülle Kindle Paperwhite

Wie bereits versprochen, zeige ich heute am Freutag nicht nur mein Geburtstagsgeschenk sondern vor allem auch die Kancha-Hülle dazu. Die aufmerksamen, familiären Wunschzettelleser haben mir ein Kindle Paperwhite* eReader eingepackt und nach einigen Schwierigkeiten das gute Stück ins eigene WLAN einzubinden, bin nun auch ich in der virtuellen Welt der Bücher angekommen.

Vorher war mir gar nicht so sehr bewusst, dass nicht nur jede Menge Klassiker-Literatur sondern auch Nachhaltigkeits-Bücher wie "Glücklich ohne Geld!"* als kostenloser Download angeboten werden. Bereits vor einigen Wochen habe ich daher begonnen via Kindle-App auf dem Tablet* zu lesen, aber das ist unter freiem Himmel durch das spiegelende Display sowie die schnelle Akkuentladung fast unmöglich. So ein eReader* ist angenehm für die Augen, der Akku hält bis zu acht Wochen und sogar virtuelle Notizen im Text sind möglich.


Das gute Gerät schlummert dank dem Blogwerbepartner Kancha nun in einer wunderschönen Leder-Wollfilz-Hülle, von dem ich dank der Transparenz des jungen Unternehmens sogar weiß, dass es Lidiya Samohina angefertigt hat. Am schwierigsten war für mich die Entscheidung, ob ich mir "Lovesome" oder doch lieber "Awesome" raussuche und noch immer habe ich das Gefühl, dass ich am liebsten alle beide Designs hätte. Die Funktionsweise der Sleeves könnt ihr euch übrigens hier anschauen.


Selbst im befüllten Zustand - siehe unten - trägt die Tasche kaum auf und faßt sich einfach gut an. Auf der Rückseite gibt es übrigens noch eine Ledertasche, in die ich einzelne Unterlagen einschieben könnte. Ein reduziertes und für mich sehr überzeugendes Design, das stoßfest und durch die Filz-Leder-Materialien auch Wasser- und Feuerabweisend ist.


Auch wenn ich nun eine ganze Bibliothek mit mir rumtragen könnte, besteht bei mir sicherlich keine Gefahr, dass ich mich vom gebunden Buch gänzlich abwenden würde. Dafür sorgen schon alleine die wunderbaren Rezensionsexemplare, von denen hier im Blog jede Woche eine Neuerscheidung aus dem Kinder-, Jungend- oder Kreativbuchbereich vorgestellt wird. Über Hinweise zu guten eBooks freue ich natürlich trotzdem. Nutzt den jemand von euch die Kindle-Leihbücherei?

 Diesen Monat gibt es für meine Blogleser bei Kancha übrigens einen
Gutscheincode: amberlight-on-kancha (10% Rabatt)

Kommentare

  1. Hach! Ich bin ja absoluter Papierbuchverfechter, aber angesichts dieser Kancha-Hülle könnte ich schwach werden! Wunderschön.
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Die Hüllen sind wirklich hübsch, ich hätte mich auch nicht entscheiden können...!

    Ich nutze schon ganz lang mein Smartphone zum Lesen. Dabei suche ich mir gern in der Dresdner Online-Bibliothek was aus oder nutze Readfy, wobei die Auswahl dort nicht so breit ist...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich liebe Papierbücher. Doch für unterwegs sind diese Reader einfach wunderbar. Ich hab den roten von S.... . Da nutz ich mittlerweile sehr rege die Stadteigene Bibo, das fetzt. (sogar hier im Urlaub könnte ich, hihi )
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Die Hülle find ich übrigens wunderbar, doch meine selbstgenähte ist nu schon 2,5 Jahre alt und immer noch so schön wie am ersten Tag, da bleib ich ihr noch bissel treu.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen