Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Holzspielzeug 1. Geburtstag: Drewa Kugelbahn

Neben dem Bausteinwagen hat der Sohnemann noch ein weiteres Holzspielzeug bekommen, mit dem nicht nur er, sondern gleich die ganze Familie spielt: eine Drewa Murmelbahn*. Kurz vor seinem Geburtstag sah es noch so aus, als wenn ihn das Los des Zweitgeborenen treffen würde, der sich dem (überreichen) bereits vorhandenen Spielzeug begnügen muss, denn unsere Begeisterung ein weiteres Kuscheltier in das übervolle Kinderzimmer zu stopfen, war nicht sehr groß.

Als jedoch klar wurde, dass er tatsächlich lauter "Verschiebegeschenke" bekommen wird - ein neuer Kindersitz*, in dem dann das Tochterkind Platz nehmen kann, damit er den bereits vorhandenen nutzen kann, ein Fahrradhelm*, der ebenfalls nicht auf seinem Kopf landen wird - tat er mir doch ein bisschen leid. Das Geschenk der Uroma wurde daher komplett in diese Murmelbahn investiert und nicht nur seine Augen strahlten.  


Auch diesmal haben wir uns damit beschäftigt, wo unser Wunschprodukt hergestellt wird und das es im Sinne der Nachhaltigkeit nicht erst unnötigerweise viele tausend Flugkilometer hinter sich gebracht hat. Drewa produziert nicht nur im eigenen Land sondern sogar in Handarbeit und verwendet dabei unbehandeltes, massives, heimisches Buchenholz aus nachhaltiger Fortwirtschaft. Dafür wurden auch gerne ein paar mehr der geschenkten Euronen investiert.

So konsequent, wie wir gestern gelobt wurden, sind wir übrigens leider gar nicht, denn das tatsächlich sehr ungeliebte Plastikspielzeug können wir im Kindergarten und bei den Großeltern nicht komplett umgehen. Ansonsten ist natürlich auch nicht jedes Holzspielzeug schadstofffrei, aber wenn man - wie hier - auf gute Qualität achtet, stimmt das Bauchgefühl deutlich mehr, als bei den Kunststoffvarianten.
 

Die Drewa Mumelbahn gibt es mit 50 cm*, 70 cm* (die wir gewählt haben) 100 cm* und sogar Doppelbahnen* sind im Angebot. Wer mehr Zeit hat als wir, kann sich auch für einen etwas preiswerteren Bausatz* entscheiden. Alle Teile sind so groß, dass nichts verschluckt werden kann. Daher wird das Spielalter bereits mit 1 Jahr angegeben. Tatsächlich greift der Sohnemann ganz problemlos die großen bunten Kugeln und schafft es auch die Lauftiere aufzusetzen, auch wenn er sich dabei noch sehr konzentrieren muss.


Die Laufteile machen die Rollerbahn in meinen Augen zu etwas ganz besonderem, denn davon gibt es über vierzig verschiedene. Bei uns rollen die Ente*, der Esel* und eine Schnecke*, die einen ganz bezaubernden Überschlag hinbekommt. Die Wunschliste für die nächsten Feierlichkeiten ist damit problemlos gesichert, denn mit dem Zug* oder der Glockenscheibe* würde(n) ich die Kinder sicher auch gern noch spielen. Als größere Ergänzungen wäre später auch noch der Lift* oder der Ablagekasten* denkbar. Ein großartiges System.



Mein eigentlicher Favorit ist aber das Scheibenrad*, das eine rote und eine grüne Seite hat. Durch die Schwungkraft rollert es viel langsamer und der Sohn kann es problemlos greifen und auch wieder anschubsen. Mich beruhigt dieses Gekreisel sehr ....



Die neue Drewa Kugelbahn* mögen wir - nicht nur, aber auch - am Mittwoch und verlinken daher bei Frollein Pfau und der Spielzeugsammlung von Cuchikind.

Kommentare

  1. Das ist eine tolle Murmelbahn die ich mir in Ruhe mal näher anschauen mag.
    Wir schauen oft, was wir wo kaufen, aus was es besteht. Aber wir leben ja nicht nur in unserem "Kosmos" und ich finde, ich kann nicht verlangen dass andere absolut genauso leben. Kompromisse gehören halt dazu.
    Liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Verschiebegeschenken finde ich ja eine geniale Idee - wobei ich da sicherlich Probleme hätte, das den Großeltern zu erklären ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns kam der Vorschlag sogar direkt von den Großeltern - ich glaube allerdings auch, dass man diese Geschenkemauschelei wahrscheinlich wirklich nur beim 1. (oder vielleicht noch dem 2.) Geburtstag machen kann, bevor er mitbekommt, dass es Geschenke gibt, die dann eigentlich gar nicht für ihn sind ...

      Löschen
  3. Nicht ganz so ne tolle ham wir unserer (jetzt bald) Grossen auch zum 1.Geburtstag geschenkt und die ist bis heute der Hit!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Kugelbahn! Ich finde es großartig, dass Du so auf Nachhaltigkeit achtest!

    AntwortenLöschen