Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Grünzeug: Badesee-Ton-Figuren

Der Zufall will es, dass man bei den schönsten Erlebnissen keine Kamera bei der Hand hat - oder wie bei mir - zwar die große Spiegelreflex* mitschleppt, aber den Chip nicht eingelegt hat. *grmpf* Eigentlich hätte ich am letzten Wochenende wunderbare sommerliche Badeseebilder machen und dabei festhalten können, wie wir im Uferbereich eine weiße Tonschicht entdeckt haben, die sofort weiterverarbeitet werden konnte. Das Tochterkind war begeistert dabei und hat mit ihrem Onkel unter anderem ein zauberhaftes Männlein getöpfert.


Auch wenn unsere Ergebnisse auf dem Bild aussehen, als wenn sie sofort wieder auseinander fallen würden, sind die Gefässe und Formen doch ausgesprochen fest geworden. Ich frage mich, ob wir da vielleicht sogar eine natürliche Kaolin-Stelle gefunden haben. Die Nähe zu Meißen würde für die Porzellanerde sprechen. Dieser letzte Badetag in meiner zweiten Elternzeit war auch ohne fotografische Erinnerungsgbilder eine große Freude für mich.

Morgen wird hier der 1. Geburtstag des kleinen Mannes gefeiert und damit erwartet mich mit Wochenbeginn wieder das Büro. Das dabei weinende aber auch lachende Auge habe ich bereits erwähnt. Mir hilft aber sehr, wenn ich mir  bewusst mache, wie wichtig die Papazeit für den Mann ist. Wenn man als Frau dann immer noch dabei steht und vielleicht sogar verkündet, was er anders machen soll, ist das in meinen Augen keine wirkliche Gleichberechtigung. So freue ich mich, dass ich die nächsten Wochen die Euronen für den Vierseithof verdienen darf und der Mann seine Exlusivzeit mit dem Sohn geniesen wird. Über ein bissche Trost aus der virtuellen Welt freue ich mich aber natürlich trotzdem.

Verlinkt bei der Grünzeug-Serie von Naturkinder und dem Freutag.

Kommentare

  1. Ich wünsche dir einen guten Wiedereinstieg ins Arbeitsleben! Genieße erst mal einen ruhigen Kaffee =)

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Werke! Spontan die Materialien der Natur zu verbasteln find' ich super. :-) Ich wünsche euch eine wunderbare Geburtstagsfeier (meine Eltern erzählen heute noch ganz verliebt von meinem ersten Geburtstag :D) und dir dann einen guten Wiedereinstieg! Es wird sicher auch schön zu beobachten, wie dein Mann und euer Sohn noch mehr zusammenwachsen in der Zeit.

    Alles Liebe!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hab einen guten Start ins Arbeitsleben! Ich kann mir gut vorstellen, dass der Abschied von der Elternzeit schwerfällt und schicke dir hiermit eine Portion Trost. :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Für mich war der Wiedereinstieg auch sehr hart, aber ich fand den Gedanken auch sehr tröstlich, dass meine zwei Männer nun ein halbes Jahr gemeinsame Karenz-Zeit vor sich haben! Ich bekomme untertags auch viele Fotos und Berichte, was sie gerade machen, das macht das Arbeiten für mich auch einfacher... Trotzdem fällt es mir gerade am Ende der Woche schwer, die Wohnung zu verlassen... Aber meine Teilzeit rückt mit jedem Tag näher und ich kann es gar nicht mehr erwarten! Dazwischen kommt noch der Krippenstart - huch, wie das wohl sein wird, wenn ich dann im Büro plötzlich gar keine Fotos mehr bekommen und wahrscheinlich auch so bald keine Berichte über den Tag bekommen werde. Pfft. Aber gut, ich möchte mich hier nicht ausheulen, sondern dir vielmehr einen guten Wiedereinstieg wünschen!!!
    Alles Gute, Selina

    AntwortenLöschen
  5. So schön, Eure Figuren! Lehm ist sowieso super, zum Matschen und Formen. Da müsst Ihr halt wieder hin. Schon wegen der Fotos :-) Fotoprobleme dieser Art kenne ich ja leider zu gut…

    Ich hoffe, Du hast die erste Arbeitswoche gut überstanden, meine Liebe. Und der Mann auch. Ich nehme an, Du hast ihn eingenordet, sodass er nun auch für so tollen GRÜNZEUG Stoff sorgt:-)

    Herzliche Grüße,

    Caro

    AntwortenLöschen