Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Transparenzbericht 01/2014

Der geplante Kreativkurs zum Ende meiner Elternzeit kann sicherlich ebenfalls von den Blogeinnahmen finanziert werden und auch diesen Monat mache ich meine Einkünfte wieder transparent. Eigentlich hätte ich erwartet, dass nach der Geschenkekaufzeit zum Jahresende auch meine Blogeinnahmen wieder in den zweistelligen Bereichen fallen, aber erstaunlicherweise bleiben die Euroneneinkünfte Dreistellig: 115,53 € haben die Blogaktivitäten im Januar so ganz nebenbei eingebracht. Davon kamen 58,30 € von DaWanda und 34,17 € vom Bücherriesen. Über der 5-Euro-Zone lagen auch noch die Wummelkiste mit 8 Euro und Moo-Cards mit 6 Euro. Nur wenige Euronen, die natürlich aber auch gewürdigt werden, brachte Namensbänder mit 3,46 €, Tollabox mit 2,78 € und Butinette mit 2,25 €. Die Bloggerspenden von Flattr lagen nur bei 0,22 € und Oxfam verschickte eine nachträgliche Sonderprovision von 0,35 €. Habt vielen Dank!


Ausgegeben wurden 29 € beim Stoffkauf bei Pippuri und der eigentlich ohnehin leider recht leere Spendentopf wurde gleich mit 35 € belastet, denn ich habe mich entschieden, Panorigo bei ihrer Startnext-Kampagne zu unterstützen.


Panorigo plant Holzbausteine in Legoform aus unlackiertem und unverleimtem heimischen Buchenholz herzustellen. Trotz unserem 4-jährigen Tochterkind haben wir es bislang geschafft, das Kinderzimmer tatsächlich Legofrei* zu halten und verhindern damit wenigstens zu Hause, dass sie zu viel Kontakt mit dem ungesunden Kunststoff hat. Legobausteine werden aus Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat (ABS) hergestellt, wobei sowohl das Acrylnitril wie auch Styrol im Verdacht stehen, krebserzeugend zu sein. Deshalb liebäugle ich ja auch schon länger mit den wunderbaren Ankerbausteinen*, die aber eben nicht die typische Legobausteinform haben, die Kinder so sehr zu faszinieren scheint.

Aber zurück zum Thema: der Warenwert erreichte mit den zwei Rezensionsexemplaren "Fünf Leute, fünf Euro, ein Tag"  und "Der Bilderwächter"eine Höhe von 31,36 €. Im Januar wurden mit 27 Blogsposts ungewöhnlich viele Beiträge veröffentlicht, da ich immer noch versuche, meine geplanten Blogthemen abzuarbeiten. Die Seitenaufrufe stiegen daher auch gleich um 8988 auf 33.619 an. Gelistet war ich mit meinem Dezember-Transparenzbericht auch wieder hier.

Kommentare

  1. Ich lese deine Transparent-Berichte immer wieder gern und freue mich für dich über die vielen Einnahmen, da lässt sich das Nähhobby doch wirklich ganz sorglos finanzieren.
    Habe mich jetzt auch mal bei den Partnerprogramm von Amazon und Dawanda eingelesen und bin am überlegen so etwas zu starten. Jedoch zweifel ich da bei mir noch am Erfolg, denn mein Blog hat bei weitem nicht so viele Leser wie deiner. Und wie ich das ändern kann weiß ich irgendwie auch nicht.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach ausprobieren, kann ja nicht schaden - allerdings ist es sinnvoll die Nase auch in das Thema Gewerbe und Selbstständigkeit zu stecken, denn Blogeinnahmen zählen ebenso zu den Einkünften, wie Shopverkäufe ... ich hätte ja auch nicht gedacht, dass es so gut funktioniert, freue mich aber inzwischen sehr, dass ich mit meiner Nähsucht nicht mehr die Haushaltskasse belaste

      Löschen