Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Schnullerband für Jungs

Die einzige Freude, die ich beim verfassen des gestrigen Blogbeitrags hatte, war mein Gedanke daran, dass es beim Sohnemann diesmal so prima "läuft" mit der Stillerei. Kein rund-um-die-Uhr-stillen und zusätzliches abpupmpen, wie bei der Tochter, kein Wiegeprotokoll, kein Brusternährungsset*. Ein Moppel ist er zwar trotzdem nicht und ich hoffe, dass wir mit sieben Monaten dann vielleicht auch mal die 7kg-Marke erreichen, aber es ist gut so, wie es ist. Im Gegensatz zur Tochter nimmt er sich wohl einfach, was er braucht und gibt sich auch nur selten mit dem Nuckel zufrieden. Daher ist bislang auch nur ein Schnullerband von meiner Nadel gehüpft.


Genäht nach dem einzigen wirklichen Nähtutorial auf amberlight-label, bei dem man auch nachlesen kann, warum wir auf einen Befestigungsclip verzichten. Vernäht wurde ein Stöffchen aus meinem ersten Nähjahr, das ich als Fat Quarter bei Frau Tulpe in Berlin kaufen konnte. Die Stickmaschine* hat auf die eine Seite das Geburtsdatum und auf die andere den Namen gezaubert. Das Nählabel* zum spielen musste natürlich auch mit dran.


Bei der Nuckelwahl sollte es eigentlich die plastikfreie Variante werden. Die ersten Wochen haben wir uns an der Goldi-Variante* ausprobiert, aber der viel leider durch das sehr schwere Schild immer wieder raus und damit bei uns durch. Daher sind es nun momentan doch Mollis* aus Naturkautschuk und dank dem Mamikreisel-Gewinn ein Hevea-Schnuller*, der eine echte Alternative zu Goldi ist. Was kommt denn bei euren Kindern in den Mund?

Kommentare

  1. Huhu!
    Bei uns ist das Interesse am Schnulli sehr gering... dafür steht der Daumen hoch im Kurs...Ich nehm es mittlerweile so hin und sage mir immer wieder den Satz einer Bekannten:Hast du schon mal Kinder gesehen die im Garten spielen und gleichzeitig am Daumen nuckeln? Nein?! Ich auch nicht... aber Kinder die den Schnulli im Mund haben!

    Ich weiß es wird sicherlich nicht ganz einfach ihr das Daumenlutschen abzugewöhnen aber fürs erste nehm ich es erstmal so hin - alles andere sieht man wenn's soweit ist

    Viele Grüße Anny

    P.S. wobei es natürlich schade ist das ich so nie in Verlegenheit komme und so ein Schnullerband nähen werde :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch kein Fan von den Befestigungsclips. Unser Großer (jetzt fast 7) steckte nämlich immer lieber das Stück in den Mund, als den Schnuller... Ich hatte furchbare Bedenken das er sich mal seine Zunge in dem Clip einklemmt und dann Schmerzen hat. Wir haben damals auf einer Webseite ein Halstuch gesehen an dem ein Stoffband befestigt war an dem man einen Schnuller befestigen konnte. Top! Aber anstatt das zu kaufen, haben wir die Idee noch weiterentwickelt und ein Halstuch genäht (bzw. damals hat das meine Schwester nach meinen Vorstellungen genäht), dies im unteren Bereich mit einem Knopf versehen und ein Knopfloch auch in das Stoffband genäht. Jetzt konnte man das Halstuch sogar nur normal tragen, oder man konnte auch mal nur das Stoffband am Schnuller lassen (war dann ähnlich wie dein Schnullerband, nur etwas dünner und nicht noch "aufgepolstert").

    AntwortenLöschen