Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

My Monday Mhhhhhh Kindergeburtstag: Marshmallow-Kekse S'mores

Kein Kindergeburtstag ohne Süßkram und dafür war mir vor zwei Wochen das Rezept für S'mores von Nicest Things aufgefallen. Nur der Whisky in diesem Rezept passte nicht so ganz zum Anlass. Ein alternatives Marshmallowrezept vom Blog naschen war schnell gefunden und die dafür notwendigen Zutaten: Stärkemehl, Puderzucker und Gelatine sogar vorrätig.

Dank der Lektüre meines derzeitigen Rezensionsexemplares war ich mir bei der Köchelei der Gelatine allerdings nicht mehr sicher, ob mich doch noch der Magen-Darm-Virus, den das Tochterkind wenige Tage vor ihrem Geburtstag flachlegte, erwischt hatte oder ob mich der pure Ekel überkam, nachdem mir (mal wieder) klar wurde, woraus das harmlos aussehende Pulver hergestellt wird. Auch diese Einschätzung konnte mich nicht wirklich beruhigen. Um auf die Suche nach Alternativen wie Johannisbrotkernmehl oder Agar Agar zu gehen, fehlte leider die Zeit.




Ordentlich glibberig ist der Mäusespeck, der überraschenderweise gar keine Erfindung der Neuzeit ist, sondern ursprünglich aus Eibischwurzel hergestellt wurde und sich bis ins 11. Jahrhundert zurückverfolgen lässt, jedenfalls geworden. Die nächsten Schritte waren ein Kinderspiel: Keks unten, Schokokleks, Glibbermasse, Schokokleks, Keks oben, fertig.



Übereinander gestapelt und dekoriert mit einer schnellen Masking Tape* Girlande schmeckte der Süßkram sogar der Schwiegermutter, die sonst fantastische Kuchenkreationen auf unser Festtafeln zaubert. Der nun 4-jährigen Hauptperson hat es wohl auch gemundet.



Damit habe ich nun endlich mal wieder etwas, was ich beim My Monday Mhhhhhh von Glücksmomente einreichen kann. Bis morgen könnt ihr übrigens noch für meine türkisfarbene Filzschale bieten. Die Euronen sollen syrischen Flüchtlingskindern helfen ...

Kommentare

  1. Lecker sieht's aus!
    Mir wird bei der Verwendung von Gelatine auch immer ganz komisch. Es gibt die ja mittlerweile auch in Pulverform, was das die Verwendung wirklich erleichtert. Aber das Pulver riecht schon so komisch... :-/

    Agar Agar, was mich immer an den Bio-Chemieunterricht in der Schule erinnert, hatte ich mir auch mal gekauft. Aber ich grüble gerade, wo es denn abgeblieben ist... denn verwendet hatte ich es noch nicht.
    Also, berichte gerne mal, wenn du es ausprobiert hast :-D

    Lieben Gruß,
    Sumsel

    AntwortenLöschen
  2. Sehen schon toll aus, deine S'mores (obwohl ich persönlich die überm Lagerfeuer gegrillte Originalvariante bevorzuge *ggg*)! Die Kinder fanden sie sicher auch toll! Aber mit den Zutaten... mir geht das auch öfter mal so. Irgendwie kann man entweder einfach alles so machen wie immer und nix über die Zustände und Zutaten wissen wollen oder aber man informiert sich - aber dann ist der halbe Speiseplan futsch. Ich geb ja zu, dass ich's bisher eher lieber nicht wissen wollte und um "Enthüllungsbücher" einen großen Bogen gemacht hab, aus Angst, dann gar nix mehr essen zu können. Ich hab schon einmal Agar-Agar und Apfelpektin verwendet, aber es ist nix geworden. war aber auch ein sehr spezielles Rezept für selbst gemachte Gummibärchen, vielleicht lag's also auch daran. Da können dir aber vegane Bücher oder Blogs bestimmt mit reichlich Erfahrung helfen.
    Liebe Grüße und viel Zeit zum Ausruhen nach der tagelangen Feierei!
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. ich liiiiiiiebe marshmallow's sehr, als keksfüllung hab ich es aber noch nie probiert....auch nicht auf kindergeburtstagen...glückwunsch nachträglich an die nun 4jährige hauptperson.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. ..ich würde für das Filzschälchen 5 Euro bieten. Bietet jemand mehr?
    LG aus Meißen.
    Tantetine

    AntwortenLöschen
  5. Noch nie probiert, klingt sehr interessant

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so verdammt lecker aus - ich könnt auf der Stelle reinbeißen..
    ... ich liebe Marshmallow´s.
    Tolle Idee
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen