Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Hochzeitsgeschenk: Wunschkerzen

Nicht nur das Tochterkind kann basteln, sondern auch das Elternpaar, denn für die bereits erwähnte Hochzeit im Freundeskreis musste natürlich auch ein passendes Geschenk her. Glücklicherweise hatte ich schon bei der Teelicht-Adventskalenderbastelei im Dezember entdeckt, dass es bei Edeltraud mit Punkten auch die Ganzjahresvariante gibt, die dort eigentlich für ein Geburtstag gedacht war, aber genauso gut zu einem ersten Ehejahr passt. Jede Woche eine gemeinsame Aufgabe, zu denen auch "Schaukle 10 Minuten" und "Sage einem Menschen, wie wichtig er dir ist" aber auch "Gehe in ein Museum" gehört, ist doch großartig.


Auf den Deckel der Kiste, in dem die vorbereiteten Jahreskerzen verschwanden, landete eine kleine Papierkunst von der edition8x8, mit der das junge Paar gleich 432 verschiedene Schimpfwörter bei der Hand hat, wenn es nötig ist. Wem fällt im richtigen Moment schon so etwas wie "buckliger schleim furunkel" oder "würzige pest gurke" ein? Im achten Gemeinsamen- und dritten Ehejahr wissen wir nur zu gut, dass eine Beziehung nur funktionieren kann, wenn man auch das Streiten erlernt hat.


Dem Mann war es dann aber doch zu heftig mit der Schimpferei und er hat in mühevoller Kleinarbeit die Rückseite mit wirklichen Koseworten gefüllt, damit man zur Versöhnung auch die passenden Worte hat. Inzwischen habe ich entdeckt, dass auch die Edition8x8 den Bastelbogen "Worte der Liebe 2.0" auf den Markt gebracht hat und dort nun Wortkombinationen wie "flauschiger sahne keks" und "süsser blumen knödel" anbietet. Ich habe unsere Variante übrigens schon vor einiger Zeit bei Tschau Tschüssi in Leipzig gekauft.

Momentan überlege ich, ob ich morgen nicht auch wieder in den Zug hüpfe und zum 1. Deutsch-Holländischen Stoffmarkt in Leipzig fahre, der nicht zu den inzwischen gut bekannten Holländischen Stoffmärkten gehört, die ja mittlerweile in der eigenen Stadt Station machen. Wenn ich meine Schnupfenviren in den Griff bekomme, reise ich natürlich nur zu Recherchezwecken und nicht zum Stoff kaufen ... seid ihr auch da?

Kommentare

  1. Süßer Blumenknödel, was für ein schönes Kosewort! Eine wirklich niedliche Idee! Und die Kerzen auch, die hab ich auch schonmal verschenkt. Tolle Sache! Viel Spaß beim Feiern & Verschenken & Stoffkaufen! (Dass du ohne Stoff aus LE zurück kommst, glaub ich einfach nicht ;-)
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. natürlich auch nuuuur zu Recherchezwecken findet man mich in einem Pulk aus Leipziger Näherinnen, die ich nur begleite auf dem Stoffmarkt morgen ;-)

    AntwortenLöschen