Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

12tel Blick November 2013 Vierseithof

Das ist das Haus vom Nikol ... nein, dass ist seit gestern "unser" Haus, zumindest fast, was sich immer noch ziemlich unwirklich anfühlt. Der Traum vom sanierten Fachwerkhaus umgeben von Streuobstwiesen und doch mitten in Dresden scheint für uns wirklich wahr zu werden. Selbst mit Bus und Bahn braucht man nur eine halbe Stunde um vor der Frauenkirche zu stehen. Gestern war der offizielle Notartermin, auf den die Bauherrengemeinschaft nun seit 1,5 Jahren hingearbeitet hat. Seit über einem Jahr sind wir dabei und es ist fast kein Tag vergangen, an dem nicht etwas für das Projekt zu tun war. Neben drei bis sechs und manchmal auch mehr gemeinsamen Sitzungsstunden pro Woche, verfolgte an den anderen Tagen jeder sein Aufgabengebiet, für das er sich am geeignetsten fühlte.

Bei mir ist das natürlich der denkmalpflegerische Kontext des Hofes. Dabei wurde es in den letzten Wochen aber nochmal richtig spannend, denn im Kauftvertrag tauchte das Wort "Bodendenkmal" auf. Auf jedem anderen Fleckchen fasziniert mich so etwas sehr, aber dort, wo man sein Gartengelände abgraben möchte, fragt man sich sofort was das bedeuten könnte. Die slawische Ringwallanlage die sich überraschenderweise nur wenige Meter vom Hof entfernt im Boden befindet, ist aber nun glücklicherweise doch nicht der Grund für die Einstufung als Bodendenkmal sondern nur die Lage im ehemaligen Dorfkern. Glück gehabt.


Glück bei den Ausschreibungen, zu beauftragenden Baufirmen und allen Unwägbarkeiten, die nun so kommen könnten, werden wir sicherlich auch weiterhin dringend brauchen, denn jetzt geht es ja eigentlich erst so richtig los. Das es aber wirklich los geht, ist für mich heute wohl die größte Freude. Bis wir wirklich Besitzer sind, vergehen nun übrigens wieder mehrere Monate, denn nun wird der Kaufvertrag geprüft und das Genehmigungsverfahren für den Anfang des Monats abgegebenen Bauantrag läuft. Wollt ihr noch ein bisschen genauer sehen, welche maroden Gemäuer wir nun besitzen?


Das Herrenhaus wird Platz für sechs Familien bieten, wobei der Anbau, wie hier gezeigt, nicht tief genug gegründet ist und daher einem Ersatzneubau weicht. In das Südhaus ziehen drei Familien.


Völlig verschwinden und einem Passivhaus weichen wird auch die Scheune, deren Bausubstanz eine Umgestaltung zu nochmals sechs Wohneinheiten nicht möglich macht.


Der 12tel Blick, der ja nur ein Teil Herrenhaus und Scheune zeigt, wird sich also sehr verändern und der Sohnemann, der sich gestern für den Notartermin längere Zeit von mir trennen musste, wird schon längst kein Baby mehr sein, bevor wir einziehen können.

Die Großeltern des Babys haben sich aber gestern  einen Ordnen verdient, denn sie haben sich nicht nur prima die Stoffwindelei gemeistert, sondern sogar ihr Glück mit dem Mei Tai versucht. So ein Mehrstundentermin, wenn man ein ausgesprochenes Mama(brust)kind hat, ist alles andere als einfach ...

Alle bisherigen 12tel-Blicke findet ihr hier.

Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch!! Wie schön, dass ihr eurem Traum so einen großen Schritt näher gekommen seid! :-) Ich bin wahnsinnig gespannt, was ihr aus dem Hof machen werdet und wie sich das alles entwickelt. :-) Viel Erfolg für alles, was da noch so kommt!

    Alles Liebe nach Dresden (zu Silvester bin ich endlich wieder da!)
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. mensch, das freut mich! auch, dass du uns weiterhin deinen blick zeigst. wünsche euch freude und elan für euer projekt. und die lage klingt ja wirklich toll ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Was für eine Herausforderung!
    Ich wünsche euch für alle anstehenden Aufgaben viel Erfolg.
    Liebe Grüße ins schöne Dresden von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja riesig! Viel Freude mit dieser Herausforderung! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde euer Projekt so toll und bin auch echt ein wenige neidisch, dass du wirklich Leute gefunden hast, die ähnliche Vorstellungen vom Wohnen und Leben haben. Ich wünsche dir, dass alles so klappt, wie du es dir erträumst!

    AntwortenLöschen
  6. Uih, da habt ihr ja was vor !!!
    Viel Erfolg dabei !!!
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  7. Nun ist ist es an mir euch viel Erfolg und Glück für die nächsten Monate zu wünschen! Unser Notartermin war am Montag und die Unterlagen kamen heute. Es ist aufregend, oder? Ich denk an dich und alle Beteiligten.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen