Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Transparenzbericht 08/2013

Im August sind die Blogeinnahmen mit insgesamt 37,81 € im Gegensatz zum Vormonat wieder angestiegen. Anfang des Monats wurde die Baby-Blogpause beendet und daher wieder deutlich mehr Blogbeiträge geschrieben. Da ich auch im Wochenbett recht kreativ war, frage ich mich allerdings, wann ich mich selbst wieder eingeholt habe und ob ich beim ersten Schneesturm noch die Sommersachen nachreichen muss. Verbloggt habe ich im August 23 Themen und mit 24.287 Seitenaufrufen gab es auch hierbei ein neuen Besucherrekord.

Die Einnahmen verteilen sich mit 33,51€ wieder hauptsächlich auf den Bücherriesen, bei dem 56 Artikel bestellt wurden. 1,32€ brachte das Partnerprogramm von Namensbänder und das Mikrospendenportal  Flattr nur 0,91€. Neu hinzugekommen ist allerdings aflattr, mit dem man die eigenen Amazon-Verkäufe vergüten lassen kann. Die 2,07€ werden aber wohl die Ausnahme bleiben, denn auch wenn die Euronen des Konzerns zur Hobbyfinanzierung genutzt werden, bemühen wir uns selbst, zum kleinen Buchladen um die Ecke zu gehen.






Ausgegeben wurde diesen Monat neben dem eigenen Flattr-Betrag von 2€ richtig viel Geld für Stoff. So wanderten, wie gestern gezeigt, 17€ zu Extremtextil und gleich 94,10€ blieben beim Stoffmarkt. Es war ein sehr beruhigendes Gefühl, dass dafür nicht die Haushaltskasse geplündert werden musste. Auch der Spendentopf konnte wieder gelehrt werden. Anlässlich meines eigenen Geburtstages wurden für 20€ Geburtsurkunden für Thailand via Plan- Sinnvoll Schenken finanziert.



Da die Blogeinnahmen inzwischen deutlich angestiegen sind, wir aber familiär vor einem Finanzierungsproblem des Vierseitshofs stehen, wird die Umverteilung der Blogeinnahmen nun zum dritten Mal angepasst. Dem historischen Zehnt-Konzept folgend, wird ab August jeweils ein Vierseithofzehnt und ein Spendenzehnt abgezogen und in der Übersicht aufgelistet. Naturalien bzw. Warenwerte in Form eines Buch-Rezensionsexemplars für 9,95€ gab es im August übrigens auch und der Start der Stoffwindelei wurde von Blogsponsoren mit Windeln im Wert von 149,70€ unterstützt.


Im letzten Monat war amberlight-label hier übrigens auf Platz 10 der transparanten Blogeinnahmen-Auflister.

Kommentare

  1. Ist ja interessant, wie du das mit den Blogeinnahmen handhabst - ich lese zum ersten Mal von einem "Transparenzbericht", und muss gestehen, dass ich erst einmal leicht irritiert bin, weil ich diese Art extreme Offenheit sonst bei noch keinem Blog (und ich verfolge etliche) erfahren habe.

    AntwortenLöschen
  2. @Schlawittchen Für mich fühlt es sich so richtig an und neben dem Effekt, dass ich am Jahresende gleich weiß, was ich der Steuer zu melden habe, bin ich so immer gut informiert, wie viel ich für mein Hobby ausgeben oder spenden kann. Alleine bin ich mit dieser Transparenz übrigens nicht - hier werden beispielsweise noch andere deutschsprachige Blogs mit ihren Einnahmen aufgelistet: http://www.selbstaendig-im-netz.de/2013/09/24/blogs/einnahmen-analyse-12-deutscher-blogs-im-august-2013/

    AntwortenLöschen