Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Resteverkauf bei Extremtextil 2013

Nur eine Tag vor dem Stoffmarkt fand bei Extremtextil ein Restverkauf statt, dem ich nicht widerstehen konnte. Zurückgehalten habe ich mich diesmal aber doch, denn schließlich sollten die Blogeuronen beim großen Stoffkauf am nächsten Tag umgesetzt werden.


So wanderte grasgrüner Funktionsjersey, sonnengelbes Netzfutter und ein Beutelchen Primaloft, mit dem man ganz professionellen Outdoor-Schlafsäcke machen könnte, auf meinen Creadienstagstisch. Vielleicht entsteht ja daraus eine Alternative zum extrem schweren Schafswoll-Durchschlafsack.



Nach der Shoppingtour war sogar noch ein kulinarisches Treffen mit Malou möglich, bei dem Stoffschätze verglichen wurden. Der Sohnemann verschlief diesen Vormittagstreff allerdings komplett.


Kommentare

  1. Ach so ein Mist. Und ich habe den Resteverkauf verpasst, dabei ist das bei mir ganz in der Nähe. Naja, egal.
    Hast du schon eine Idee, was du mit dem Netzfutter machst?
    Viele Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. @Meeresrauschen Sind wir wirlich in der gleichen Stadt? Soll ich da mal zu Dresden-näht schubsen? Das Netzfutter musste einfach mit, weil es so fröhlich aussah - und vielleicht sieht es wirklich mal eine Jacke von innen ...

    AntwortenLöschen
  3. Das grün ist wirklich schön. Ich fände es ja toll, wenn man bei Extremtextil einfach mal so einkaufen könnte.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Ach das ist ja lustig - gestern habe ich mein Extremtextil-Paket in Empfang genommen und heute lese ich deinen Eintrag! Leider bin ich ja zu weit weg für den Fabriksverkauf, aber auch der Versand hat gut geklappt, die Versandkosten konnte ich mit meiner Schwägerin teilen und ich bin begeistert von meinen Schätzen! Mehr demnächst auf meinem Blog!
    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen