Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Kosmetiktasche Susie von Pattydoo

Als Geburtstagsgeschenk für die Oma, die nur einen Tag vor unserem Tochterkind feiert und vor drei Jahren bestimmt irgendwas ins Essen gestreut hat, so dass die Bauchbewohnerin vier Tage zu früh auszog, entstand dieses Täschen nach dem Videotutorial von Pattydoo. Susie, wie die Kosmetiktasche genannt wird, scheint gerade einen Nähboom auszulösen, denn alleine in dieser Woche habe ich hier, hier und hier bereits drei Versionen gesehen.



Das Videotutorial, bei dem das Tablet mal zeigen konnte, wie praktisch es am Nähplatz sein kann, macht es dem nach-genauer-Anleitung-Näher aber auch wirklich einfach und der Effekt mit den Kellerfalten ist großartig. Als Kamikaze-Näherin hab ich es trotzdem geschafft unnötig nachbessern zu müssen, denn die Idee die Tasche mit Baumwollbatting zu füttern, war weniger gut. Dadurch kam der Reißverschluss zu nah an das auf einmal überraschend voluminöse Innenfutter. Die einzige Rettung war per Leiterstich wieder Schiebfreiheit zu schaffen. Es mag ja Näher geben, die gerne per Hand nähen - ich gehöre da bislang nicht dazu, zumindest nicht, wenn man solche Geschenke in letzter Minute fertigstellen will. Außerdem war ich wohl etwas zu forsch ungenau beim Stoffzuschnitt und so wird die Kategorie Nähunfälle mal wieder gefüttert.

 
 
Nach dieses Patzern und den Rettungsaktion war ich mit meinem grün-blauen Täschchen aber sehr zufrieden und die Oma kann ihr Reiseutensilien nun sogar halbwegs stoßsicher verpacken. Vernäht wurde ein original Blaudruckstoff, den ich mal von der Oma entführen konnte, ein Stoffrest aus dem RevoluZzza-Workshop und der grüne Cord mit passendem Webband, der für den Wintermantel reserviert war. Als Einnäher haben ich neben meinen Label ein Handemade-Einnäher von Blaubeerstern rausgerückt. Ich glaube, die Oma hat sich gefreut.
 






Kommentare

  1. Eine schöne Farbkombi und ein toller Blaudruckstoff- von Nähunfall ist nix zu erkennen!
    Danke für´s Verlinken :)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wunderschön aus!!! Wenns der Oma nicht gefällt nehme ich sie, ich liebe den Schnitt auch :) LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Teilchen ist gerade in allen Blogs und ich habe mir gestern auch mal das Video angeschaut und wieder was gelernt (das mit dem Reißverschluß fand ich sehr informativ). Jetzt werde ich mich wohl auch an so einem Täschli versuchen. Die Farbkontraste bei Deiner Tasche finde ich sehr schön.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Amberlight,
    die Tasche sieht wirklich sehr hübsch aus! Da hat sich deine Oma mit Sicherheit sehr gefreut. Zumal auch noch ein Stoff verwendet wurde, der ursprünglich einmal ihr gehörte. Ich finde, dass das grün und blau sehr gut miteinander harmonieren. Insbesondere der obere grüne Streifen wirkt sehr gut und dank des Musters edel. Wirklich sehr, sehr hübsch!
    Viele Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Wo Du so nebenbei den Wintermantel erwähnst: Ist er eigentlich noch fertig geworden? Kann mich gar nicht dran erinnern. :D
    Grüße aus Pillnitz
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. NähUnfall? Sehe ich keinen! Und die Kombi der drei Stoffe ist ja ein Traum, bin ein bischen neidisch. Sei lieb gegrüßt, die DIn

    AntwortenLöschen
  7. Fein siehts aus! Tja, du bist eben aus Erfahrung ein bisschen klüger geworden. Und alle anderen werden von der Nähpanne wohl nicht das Geringste bemerkt haben. :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  8. Schaut toll aus. Gelungene Farbkombi, das Grün kommt neben dem Blaudruck so richtig schön zur Geltung. Mit dem Täschlein wird deine Oma jetzt bestimmt vor ihren Freunden angeben.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Also echt großartig. Besonders der Blaudruck und der grüne Stoff der Falten ist genial. Mensch, da fällt mir ein - ich hab ja noch gar keine Tasche, in die auf Reisen Zahnbürste e.t.c. reinpasst (Zahnbürste reist immer in Kosmetiktasche des Mannes mit).
    Naja, muss wohl auch noch ein bisschen warten, ein paar andere Dinge gehen vor. Aber Anleitung ist gleich in meine Lesezeichenliste gewandert ;).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Wow, bei dir gibts ja grade sehr viele Posts nachzulesen!
    Lustig, diese Tasche erinnert mich an die Puffy Pouch von Pink Penguin, die ich vor 2 Jahren ca auch schon zwei Mal genäht habe. http://ayumills.blogspot.co.at/2010/01/tutorial-puffy-pouch.html
    Also bis auf die Verschlusslösung eigentlich eine idente Tasche, oder?
    Deine finde ich jedenfalls sehr hübsch!
    Liebe Grüße und ich lese jetzt mal weiter bei dir! Selina

    AntwortenLöschen