Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Filznudeln & Kinderküche

Wie hier schon angekündigt, ist der Zickzack-Rollschneider vor allem wegen der geplanten Nudelproduktion, nach der Anleitung von Clau*chichi, auf meinen Wunschzettel gewandert. Damit sollte die Kinderküche bestückt werden, die es letzte Woche zu dritten Geburtstag des Tochterkindes von uns gab. Die Nudelproduktion ging recht schnell, wäre aber, wenn man sich an die vorgeschlagene Filzdicke von 1 mm gehalten hätte, wenig anstrengend für Finger und Maschine gewesen. Mein Stofflager gab aber nur die 2 mm dicken Filzplatten von Efco her, die für das Quiet-Book vorgesehen waren. Das Maschinchen hatte ordentlich zu tun, aber die fertigen Nudel überzeugten trotzdem.



Nach der Fertigstellung verschwanden die Farfalle sofort im Topf der Kinderküche, nach der lange gesucht wurde. Den letzten Denkanstoß gab wohl die Lektüre des Leben-ohne-Plastik-Buch, dass es eine Kinderküche ohne Kunststoff mit unklarem Weichermacheranteilen oder auch nicht wirklich gesünder verklebten Spannplatten sein sollte. Einen dreitstelligen Betrag wollten wir auch nicht hinblättern und obendrein sollte das ersehnte Kinderspielzeug auch nicht unnötigerweise um die halbe Welt gereist sein. Unmöglich? Nein, denn mit dem Anbieter Holzspielzeug Preitz haben wir tatsächlich eine im Vergleich preiswerte Kinderküche aus massiver Buche gefunden, die statt vieler tausend Flugkilometer nur einmal quer durchs eigene Land reisen musste. Ein Schmuckstück, sauber verarbeitet und so schön, dass ich es selber gern anfasse und über das frisch behandelte Holz streiche.



Das Tochterkind ist auch begeistert und kocht seit Tagen diverse Gerichte. Die Paprika - beim letzten Nähtreff von Mit-Nadel-und-Faden gefilzt - ist allerdings zu scharf und wird den Gästen nicht serviert. Dafür wandert neuerdings eine der Ostheimer Enten regelmäßig mit in den Kochtopf ...


Kommentare

  1. oh wie schön :-) und soooooo toll, dass es bei der Maus richtig gut ankommt
    Ganz liebe Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich für Deine Kleine! Jetzt musst Du bestimmt mehrmals täglich Farfalle essen! Zum Glück gehen diesen icht an die Hüfte!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen
  3. Boahhh, die Farfalles sind der absolute Hit!
    Liebste Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh. Danke für den Link zu Holzspielzeug Preitz.
    Die Sachen sind ja allerliebst.

    Die Farfalle aber auch...:-)

    Liebe Grüße,
    smettesbeste

    AntwortenLöschen
  5. hihi ich habe die ja vor zwei jahren auch schon gemacht, aber danke nochmal fürs zeigen! denn das erinnert mich daran, wie ich eine lange schnur farfalle nudeln an meiner maschiene runter hängen hatte, weil ich eins nach dem anderen drunter geschoben habe und emmi hinterher fast traurig war, das ich die zu spielnudeln auseinander geschnitten habe <3

    AntwortenLöschen
  6. Die Nudeln sind ja klasse geworden! Eine super Idee, das werd ich meiner Nichte mal nachbasteln.

    AntwortenLöschen
  7. Die Nudeln sind ja toll, ach wie wunderbar einfach manche Sachen doch mit dem richtigen Werkzeug sind. Viel Spass noch damit
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein Zufall, bei uns sah es gestern sehr ähnlich aus *lach* Doch nachdem der Topf mit den Nudeln versehentlich auf den Boden gefallen ist, wollte Tochterkind alle zusammenkehren und danach gewissenhaft in den Mülleimer werfen - schließlich isst man nichts mehr, was auf den Boden gefallen ist *lach*

    Lg,
    josy

    AntwortenLöschen
  9. Oh die sind ja sehr hübsch geworden, muss ich auch mal probieren.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  10. Sowas gab es hier auch schon :)
    Aber mit der Zackenschere, so ein tolles Rädchen hab ich nämlich nicht

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :)

    Bei den Nudeln muss ich an den Blog von raumdinge denken. Kennst du ihn? Da gibt es Anleitungen für Filztörtchen, Filzsushi, Ravioli... :) Kannst ja mal schauen (hab es auch bei Pinterest gepinnt). Vielleicht hast du ja Lust, noch mehr für diese wunderbare Kinderküche zu werkeln :)

    Ganz liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen
  12. Das Buch habe ich auch gelesen und seitdem liegen bei mir immer ne Menge Baumwolltüten im Auto. Die Küche sieht toll aus und die gefilzten Gemüseteilchen erst - hmmmm!

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja eine süße Küche, na da wird es jetzt ja immer was leckeres zu essen geben. ;) Nach den Nudeln kannst du ja jetzt noch kleine Spiegeleier für die kleine Pfanne nähen, dafür eignen sich die Filzplatten bestimmt auch super.

    LG Bianca

    AntwortenLöschen