Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

3. Geburtstag: Pullover statt Shirt

Für unser Wintersonnenkäferkind habe ich dieses Jahr beschlossen, kein Geburtstagsshirt sondern einen Geburtstagspullover zu nähen, denn die Auswahl an wärmenden Oberteilen, die keine viel zu kurzen Arme haben, ist ziemlich geschrumpft. Außerdem wartet der Skive-Schnitt von Schnittbox schon einige Zeit auf seinen Einsatz. Auf der nigelnagelneuen Homepage der Schnittbox-Macherin konnte ich übrigens ganz überraschend die probegenähte Espoo-Mütze entdeckten. Das freut! Genau so erfreut, hat das sehr detaillierte E-Book, denn damit wurde der Pullover zwar ohne Kapuze, aber dafür mit Maulwurfstaschen ohne Probleme unter der Nadel hervorgezaubert.


Die Applikationszahl von kunterbuntdesign wurde diesmal auf zwei Stöffchen genäht, die für das Tochterkind eigentlich nicht die erste Wahl gewesen wäre, aber im Gegensatz zu meterhoch gestapelten Baumwollstöffchen ist der Fleece und Jerseybereich sehr eingeschränkt. So wurde ein kuschelweiches Stöffchen von Extremtextil, das ursprünglich für mich vorgesehen war und ein Rest orangfarbener Fleece aus den Nähanfängen unter die Nadel geschoben. Richtig zufrieden bin ich bei der Stoffwahl eigentlich nur mit dem bei Kapuun erbeuteten Jersey, der für die Tasche und die Applikation verwendet wurde. Der Bündchenstoff war ein Schnäppchen vom Stoffmarkt, bei dem man ziemlich um bereits vorhandene Fehlstellen herumschneiden muss. Merknotiz an mich selbst für den nächsten Stoffmarkt in wenigen Wochen: Augen auf beim Bündchenkauf!


Insgesamt überzeugt der Schnitt trotz der wenig fröhlichen Farbwahl am Kind, das vor allem von der Möglichkeit in der Maiulwurfstasche die Hände berühren zu können, fasziniert ist. So steht sie nun immer öfter mit Händen in den Taschen - und mich dabei schon an die noch recht ferne ich-steh-mal-cool-da-Pubertätszeit erinnernd - in der Gegend rum ... Damit der Stoffkauftopf wieder ein bisschen mehr gefüllt wird und ich mich mit kuschligen Stöffchen in Kinderfarben eindecken kann, dürft ihr gerne eure ohnehin anstehenden Amazon-Bestellungen über diesen link auslösen. Die Blogwerbungskritiker bitte ich den letzten Satz einfach zu überlesen ... ;-)



Kommentare

  1. Ein gemütliches Kuschelteil! Ja ja, dass die Sachen aber auch immerfort schrumpfen müssen. ;-) Unser Mittelkind könnte auch noch was Kuschliges gebrauchen, wenn der Winter nicht bald aufgibt ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es so schön,was du immer für die Kinder nähst,so aufwendig!und alles sieht gemütlich ,bunt und "gerne-angezogen"aus.LGKatja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück - ich warte ja schon auf die erste Ablehnung des Tochterkindes, aber bislang wird's wirklich gern getragen ...

      Löschen
  3. Toll toll toll! Die "3" find ich besonders schön!
    Der Begriff "Mailwurftasche" könnte in naher Zukunft an Bedeutung gewinnen, gacker.

    Ganz liebe Grüße

    pipa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Mailwurfstaschen war aber auch nicht so schlecht ... Danke für's entdecken!

      Löschen