Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Apfel-Shirt Ottobre Creativ Workshop 301 Gr. 92+

Kurz vor Weihnachten stellte sich heraus, dass der Wäscheberg hoch, aber der Stapel der anziehbaren Sachen doch recht geschrumpft war. Mit dem Argument, dass neu nähen schneller geht als Waschvorgang und Trocknungszeit, durfte ich daher endlich mal wieder hinter die Maschine. Als Kindergartenkind kommt mir die Tochter ja kräftig gewachsen vor und so habe ich der bereits zugeschnittenen Gr. 92 aus dem Ottobre Creativ Workshop 301 eine ordentliche (Naht)Zugabe gegönnt und losgenäht. Unter die Nadel kam ein Jerseyfundstück, das beim sommerlichen Stoffmarkt erbeutet werden konnte. Ein paar Konkurrenzäpfel von Frau Hamburger Liebe aus dem Königreich der Stoffe mussten als Seiteneinnäher auch noch sein.



Die Länge war zwar ganz in Ordnung, aber um die vorhandene Ärmelbreite ausfüllen zu können, hätten wir das Tochterkind sehr sehr lange wie Hänsel einsperren und mit Süßkram füttern müssen. (Das Tochterkind singt gerade mit Begeisterung "Hänsel und Gretel" und am liebsten die Zeile "Oh, Hänsel welche Nooot" - diese auch gerne 10x hintereinander.) Stattdessen habe ich aber beherzt enger genäht und so war das Ergebnis wenigstens tragbar. Nur mit dem Halsbündchen habe ich immer noch meine "Not". Es passt kaum über den Dickkopf und ist dann trotzdem viel zu weit am Hals. Für amerikanische Babybündchen ist sie mir aber inzwischen zu groß. Habt ihr Alternativvorschläge?



Kommentare

  1. Süßer Stoff. Hmmm, der Halsbund sieht schon recht weit aus... was hast Du denn verwendet? Ich vermute mal Bündchenstoff? Richtig schön gedehnt? Na vielleicht bring ich zum Treff bei Anne die Ovi mit und wir "probieren" noch mal. Ansonsten gibt es ja noch die Variante, dass man so eine kleine Öffnung noch unten noch macht und dann einen Knopf dran. Das geht bei Mädelsshirts bestimmt super, bei Jungs ist das zu verspielt, deshalb habe ich das noch nie versucht.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja bitte, bitte! Ich würde zu gern mal 'ne Ovi probieren.
      LG Malou

      Löschen
  2. Sehr cooler Stoff!

    Wie wäre es beim Halsbündchen, wenn du nen richtiges Bündchen einnähst...also jetzt nicht "Einfassen mit Jerseystreifen", sondern so richtig Bündchenware annähen...verstehst du was ich meine, hab grad Formulierungsschwierigkeiten *lach*.
    Viele Grüße...

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja das mit dem Bündchen am Hals kenne ich, das passiert mir auch immer.
    Ob mit oder ohne Ovi wobei da ist es besser.
    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Das Stöffchen ist aber hübsch. Helfen kann ich leider nicht. Ich stehe mit Bündche ja auch eher auf Kriegsfuß und greife allzu oft zur Gummibandvariante.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  5. Für den Ausschnitt vielleicht einfach ein Gummiband rein und dann ganz dolle kräuseln? Sieht nett aus so ein wenig gerüscht und weitet sich beim Übern-Kopf-Ziehen gut und liegt am Halse wieder enger...irgendwie so

    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Den Stoff hab ich auf den Stoffmarkt auch gesehen, der ist wirklich schön.
    Ich finde es auch toll, dass du bei deinen genähten Stücken immer Details zeigst, wie zum Beispiel die verwendeten Nähstiche. Ich hab mit meiner neuen Maschine ja noch keine Jerseysachen probiert, vielleicht kannst du mir da ja mal bei einem der nächsten Treffen bissl Hilfe geben, da wir ja den selben Nähmaschinentyp haben.

    LG und eine schöne Woche.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Ich verwende immer Bündchenware die ich beim Annähen schön dehne (schrieb Kerstin bereits). Bis jetzt passte jeder Kopf gut durch und war danach auch nicht zu weit. Also Bündchenware besorgen wäre mein Tip!

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein wunderbarer Stoff (und welch süßer Teddy!) - der "Hänsel in Not" ist auch hier sehr beliebt. Wär lustig, unsere Mädels mal im Duo zu hören ;-)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  9. Irgendwann ist ja Verhältnis Köpf/Körper wieder anders, aber ich kenn das von meinen auch. ich habe dann schukternaht geöffnet und zwei Knöpfe gesetzt. Gut geht es bei Raglan, weil die dann nicht drücken, wenn noch Latzhose oder so drüber ist.
    VG karen

    AntwortenLöschen
  10. Habt DANK für eure lieben Kommentare. Bündchenware ist es übrigens schon und gedehnt ist auch halbwegs. Noch enger würde nicht gehen, denn das Shirt geht jetzt schon kaum über den Kopf. Die Schulternaht- und Knopf-Ideen klingen sehr elegant und die Gummibandvariante muss ich mir mal erklären lassen ...

    AntwortenLöschen