Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Vorweihnachtlicher Nähbloggertreff

Die letzte Vorweihnachtsferienwoche, die mir eine Krankschreibung einbrachte, fand für mich immerhin ein gutes Ende mit dem letzten Treffen der Dresdner Nähblogger des Jahres 2012. Das Grüppchen - diesmal aus Anne, hotKontur, Clau*chichi, Königinnenreich, Malou, Aprikaner, Mit Nadel und Faden, Himmelblau und Sommerbunt, Dani Ela, Mehr Sonntag, Saxony Girl und Schau'n wir mal bestehend - traf sich im Löbtauer Weltcafe, brachte die Küche zum routieren und schwatzte dabei nicht nur über Nähthemen.



Manchmal habe ich ja schon das Gefühl dort meine persönliche Therapiegruppe ins Leben gerufen zu haben. Zwischen Themen zu Leben und Tod - wobei noch nachzureichen ist, dass es bei den Aufbahrungszeiten in Bayern überhaupt keine Frist gibt, in Thüringen 48 h, in fast allen Bundesländern 36 h und nur in Brandenburg und Sachsen 24 h - wurde aber dennoch ein wenig handwerklich gewerkelt. Neben RevoluZzza-Wichteln und Bäumchen falten, kam ich mit der Unterstützung von Clau*chichi bei unserem Weihnachtgeschenk für das Tochterkind voran. Wenn jemand gerne Wendeöffnungen schließt, muss man das schließlich nutzen.



Außerdem wurde noch gewichtelt und ich konnte mein Stoffgebirge gleich mit zwei neuen Stöffchen vergrößern. Außerdem wanderte der Gewinn von Saxony Girl zu mir und es blieb viel Vorfreude auf die Treffen des nächsten Jahres.


Kommentare

  1. Das Weihnachtsgeschenk fürs Töchterchen ist ja allerliebst!!! Und eine Wendeöffnungsschließhilfe auch... LG, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Ja schön wars wieder. Das Gefühl einer "Therapiegruppe" hab ich auch manchmal und ich finde es klasse. Durch unsere Treffen bin ich in den letzten 1,5 Jahren viel selbstsicherer geworden und freue mich jeden Monat aufs neue euch wieder zu sehen. Wer weiß wie es mir ohne unser Grüppchen und den Blog heut gehen würde.

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die "so gar nicht weihnachtlichen Themen" waren schon sehr interessant ;) Schön ists mit euch immer wieder, wobei es mich am Anfang schon Überwindung gekostet hat, das virtuelle Leben real werden zu lassen. Komm ich mir als Blogschreiber doch eher anonym vor, bin ich immer wieder überrascht, wenn dann persönliches Feedback kommt...

    Bis bald!

    AntwortenLöschen