Winterfreude

Winterfreude
Eislicht

Winterfreude

Winterfreude
Keksbäumchen

Winterfreude

Winterfreude
Mathematik-Adventskalender

Krankenhaus-Knudie

Nach langer Zeit ist endlich mal wieder ein Knudie (I(n)-T(he)-H(oop)-Stickdatei vom Stickbär) von der Nadel gehüpft, der heute einen kleinen 2-jähriger Mann ins Krankenhaus begleiten wird. Selbst für die Ärzteschaft vollkommen rätselhaft, fällt das Kindelein immer mal wieder in den Unterzucker und kann dann nur mit Notarzt und intravenöser Glucose zurück ins Leben geholt werden.

Von Diabetes bis Bauchspeicheldrüsenkrebs ist alles ausgeschlossen und nun bleibt wohl nur noch der Hungertest, um ihn überwacht in die Unterzuckerung zu führen. Mit einem gleichaltrigen Kind an meiner Seite möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie schwer es sein muss sein Kind komplett verkabelt zum hungern zwingen zu müssen, bis es ihm richtig schlecht geht. Wir denken an dich und ich hoffe, dass der Pflasterknudie heute ein guter Begleiter sind wird.



Kommentare

  1. Oh je, ich wünsche dem kleinen Jonas alles alles Liebe und Gute. Meine Kleine ist auch so alt und es schnürt mir die Kehle zu, wenn ich daran denke, sie hätte so etwas auch. Dein Krankenhausknuffi ist supersüß, vielleicht muntert er ihn etwas auf.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Für Jonas alles Liebe und viel Kraft ( natürlich auch für die Eltern ). Hoffen wir das die quälerei wenigstens nutzbringend ist. Der Knuddi ist richtig süß. Will auch mal wieder welche zaubern.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich geht es dem Kleinen bald wieder gut. Das hört sich alles nicht so toll an und ich wünsche den Eltern viel Kraft und Liebe, um diese Situation so entspannt wie möglich durchzustehen. LG Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich schicke dem kleinen Mann und seinen Eltern viel Kraft und alles Liebe. Hoffentlich finden die Ärzte dadurch die Ursache und dem kleinen Mann geht es bald wieder besser.

    Dein Knuddi ist richtig süß geworden und ich hoffe, dass er den kleinen ein wenig aufmuntert.

    GLG
    colette

    AntwortenLöschen
  5. oh wie furchtbar!
    Ich wünsche dem Kleinen dass alles gut wird!Dass sie endlich wissen was der kleine Mann hat!
    Ganz viel Kraft auch von unserer Seite für Eltern und Kind!!!
    Glg
    Maren

    AntwortenLöschen
  6. Für Jonas alles Gute, seinen Eltern gute Nerven und dir ein dickes Lob für den Knudie.

    AntwortenLöschen
  7. Der ist ja super! Tolle Idee und super Umsetzung!

    Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. ... super Idee, so ein Knuddie hilft bestimmt
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  9. Schöner Knuddie für einen guten Zweck. Er wird die Zeit im Krankenhaus erträglicher machen und hoffendlich für eine glimpfliche Diagnose sorgen. Gruß Schopka

    AntwortenLöschen
  10. Oh, da ist er ja der kleine Knudie!
    Ich hoffe wirklich sehr, dass er geholfen hat!

    Ganz lieben Dank für deinen schönen Kommentar bei der Stoffverlosung! Ich freu mich sehr, dass du mitgemacht hast! Denn ich bin schon ein begeisterter Fan von dir & deinem Blog und im Dezember über deine tollen DIY-Projekte über HandmadeKultur darauf aufmerksam geworden!

    Bis bald bestimmt
    Deine Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,

      danke, dass du geschrieben hast, wie du zu mir gefunden hast, denn das finde ich immer wieder richtig spannend. Man schaut doch so gerne mal hinter die virtuellen Türen ...

      Löschen